Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton SG
02.11.2020

Kanton SG unterstützt "Sportvision Ost"

Der Verein Campus Ostschweiz in Sargans für Winter- und Outdoor-Sportarten und der Verein NetzwerkSport St.Gallen für Sommer- und Indoor-Sportarten haben die Absicht, das Projekt «Sportvision Ost» mit den drei Säulen Sportleistungs-, Kompetenzzentren und Bildung in der Ostschweiz zu entwickeln. Die Regierung unterstützt die Machbarkeitsstudie für das Projekt.

Die Regierung hat am 27. Oktober 2020 einen Unterstützungsbeitrag von maximal 250'000 Franken für eine bis Ende September 2021 dauernde Machbarkeitsstudie für die Entwicklung des Projekts «Sportvision Ost» gesprochen. «Sportvision Ost» hat das Ziel, Sporttalenten und Leistungssportlerinnen und -sportlern aus verschiedenen Sportarten innovative Infrastrukturen in Verbindung mit ergänzenden Kompetenzzentren und massgeschneiderten Bildungsangeboten anzubieten.

Die Machbarkeitsstudie soll aufzeigen, wie die drei Projekt-Säulen Sportleistungs- und Kompetenzzentren sowie Bildung im Raum Sarganserland und im Raum St.Gallen unabhängig voneinander, jedoch miteinander abgestimmt, umgesetzt werden können. Insbesondere soll beschrieben werden, inwiefern und mit welchen Auswirkungen auch nur Teilprojekte des Gesamtvorhabens realisiert werden könnten.

Die drei Projekt-Säulen

Die Säule Leistungszentren bietet die Möglichkeit, für die verschiedenen Sportverbände eigene Leistungszentren zu entwickeln. Jede Sportart entwickelt gemäss ihren eigenen Voraussetzungen und Anforderungen ihre Lösung. Überschneidende Bedürfnisse bezüglich Bildung und Kompetenzzentren werden gemeinsam abgedeckt, wovon die Sportverbände profitieren.

Die Säule Kompetenzzentren bildet den Kern für sportnahe Dienstleistungen in den Bereichen Medizin, Ernährung, Athletiktraining, Psychologie und mentales Training, Physiologie und Biomechanik, Diagnostik, Coaching, Energietherapie und Management sowie Finanz- und Vorsorgeberatung. Insbesondere in dieser Projektsäule können kleine Verbände und Randsportarten von den grösseren Institutionen profitieren.

Die Säule Bildung verbindet alle schulischen Angebote und fördert die schulische Ausbildung der sportlichen Talente individuell, passgenau und über alle Stufen hinweg, von der Primarschule und Oberstufe bis zur Berufslehre/Berufsfachschule, Mittel- und Hochschule, und berücksichtigt und koordiniert damit bestehende Angebote. Ein zentraler Erfolgsfaktor bei schulischen Angeboten ist ein Stundenplan für die Sporttalente, der die schulische Belastung und den Sport möglichst gut aufeinander abstimmt. Eine hohe Flexibilität ist entscheidend, damit die Athletinnen und Athleten an Wettkämpfen und Trainingstagen neben der Schule teilnehmen können. Dazu sollen für den ganzen Kanton einheitliche Bildungsmodelle erarbeitet werden.

NASAK-Eingaben pro Standort

Im Raum Sarganserland besteht die Absicht, im Bereich des Versuchsstollens Hagerbach Indoor-Schneesportanlagen für den Leistungssport und den Breitensport zu realisieren. Zusätzlich soll die Planung eines Sport-, Bildungs- und Forschungszentrums im Raum des Verkehrsknotenpunkts Sarganserland in Angriff genommen werden. Es wird im Rahmen der Machbarkeitsstudie geprüft und aufgezeigt, wie der Standort Sarganserland das Potenzial für ein überkantonales Zentrum ausschöpfen kann.

Der Verein NetzwerkSport hat von der Stadt St.Gallen den Zuschlag für eine Zwischennutzung der Sportanlage Gründenmoos bis 2025 erhalten. In den kommenden Jahren soll zusammen mit der Sportfeld Gründenmoos AG, der Stadt und dem Kanton St.Gallen die Umsetzbarkeit einer Vision Sport Zentrum Ostschweiz geprüft und die Basis für eine langfristige Weiterentwicklung des Gründenmoos-Areals gelegt werden.

Gemeinsam mit den wichtigsten Sportverbänden der Kernsportarten wurden pro Standort Eingaben in die NASAK-Botschaft (Nationales Sportanlagenkonzept des Bundes) der nächsten Förderperiode von 2022 – 2026 «NASAK 5» getätigt. Das Bundesamt für Sport hat beide Projekte in die Botschaft des Bundesrates aufgenommen, welche der Bundesrat im Frühjahr 2021 dem nationalen Parlament vorlegen will.

sg.ch