Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Fussball
18.12.2020
19.12.2020 21:34 Uhr

FC Wil muss sich in Winterthur geschlagen geben

Der FC Wil verliert auf der Winterthurer Schützenwiese knapp mit 2:3. Der Anschlusstreffer gelingt der Alex Frei-Elf kurz vor dem Abpfiff.

Nun ist also die Serie gerissen. Nach sechs Spielen musste der FC Wil gegen den FC Winterthur wieder einmal als Verlierer vom Feld. Die Äbtestädter unterlagen auf der Schützenwiese knapp mit 2:3.

Führung für Winterthur

Der ehemalige Wiler Lindrit Kamberi brachte die Einheimischen bereits in der dritten Minute in Front. Nach einer Ecke kam er freistehend zum Abschluss und hatte kein Problem die Kugel im Gehäuse der Wiler unterzubringen. Davide Callà traf vier Minuten vor der Pause zum 2:0. Sein Schuss wurde von einem Wiler unglücklich abgelenkt.

Anschluss kurz vor der Pause

Aber die Äbtestädter bewiesen gute Moral und kamen noch in den ersten 45 Minuten zum Anschlusstreffer. Bledian Krasniqi schloss einen wunderbar vorgetragenen Angriff mit einem satten Schuss ab. In der 65. Minute erhöhte der ehemalige FCSG-Stürmer Roman Buess auf 3:1. Und in der Nachspielzeit sorgte der eingewechselte Mergim Brahimi für den zweiten Wiler Treffer. (Bild: Screenshot BLUE ZOOM) 

FC Winterthur – FC Wil 3:2 (2:1)
Freitag, 18. Dezember 2020, 20:00 Uhr / Schützenwiese, Winterthur
Telegramm

Tabelle BCL

RANG   TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
01   Grasshopper Club Zürich 15 9 2 4 26:18 +8 29
02   FC Aarau 15 8 3 4 31:24 +7 27
03   FC Winterthur 14 7 4 3 26:16 +10 25
04   FC Thun 15 7 4 4 23:17 +6 25
05   FC Stade-Lausanne-Ouchy 14 6 6 2 24:16 +8 24
06   FC Schaffhausen 14 6 5 3 26:18 +8 23
07   SC Kriens 15 3 4 8 19:26 -7 13
08   FC Wil 1900 14 3 4 7 13:21 -8 13
09   FC Chiasso 14 3 2 9 15:29 -14 11
10   Neuchâtel Xamax FCS 14 3 0 11 13:31 -18 9
mas