Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Fussball
21.12.2020
23.12.2020 08:01 Uhr

"Geschenk für den Präsidenten wäre schön"

Thema am Tag vor dem Auswärtsspiel beim FC Stade Lausanne-Ouchy war auch der ideale Zeitpunkt am 22. Dezember für ein Geschenk in Form von Punkten an FC Wil-Präsident Maurice Weber, zwei Tage nach dessen Geburtstag und zwei Tage vor Weihnachten.

Es ist ein Nachholspiel, denn wegen akutem Schneefall war die Partie am 4. Dezember verschoben worden. Jetzt geht es für den FC Wil erneut in Richtung "Stade Olympique de la Pontaise" und diesmal haben die Gastgeber keine Ausrede... am Tag wird in Lausanne die Sonne scheinen und beim Anpfiff um 18:15 Uhr wird die Temperatur 9 Grad Celsius betragen.

Gelingt es dem FC Wil, eine gute Leistung in ein zählbares Resultat umzumünzen? "Einstellung, Mentalität und Einsatz bis zur letzten Sekunde haben auch in Winterthur gestimmt", stellt Alex Frei fest, "es passieren aber Fehler, die nicht passieren dürfen. Der Lerneffekt muss jetzt schnell einsetzen."

Was fehlt für ein nächstes Erfolgserlebnis? Alex Frei: "Der absolute Wille, den Ball vor dem eigenen Tor abzuwehren und ihn vorne zu versenken, ist ebenso wichtig wie volle Konzentration von der ersten Minute bis zum Schlusspfiff. Das Talent, die Fähigkeiten und die Spielstärke dafür haben meine Spieler. Das haben sie schon mehrfach bewiesen."

Die Anhänger des FC Wil können mittels "Fernunterstützung" auch einen Beitrag leisten, indem sie das Spiel am Live-Stream verfolgen (Link wird auf wil24.ch publiziert) und die Daumen drücken.

Hopp Wil! 

Jürg Grau