Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Lifestyle
28.03.2021
29.03.2021 07:16 Uhr

Sonne und frische Luft lockten alle nach draussen

Boxenstopp für Fussgänger, Velo- und Motorradfahrer beim Hauptwiler Weier. Bild: jg
Das traumhafte Wetter exakt zur Umstellung auf die Sommerzeit liess Jung und Alt nach draussen strömen. Spaziergänger, Wanderer, Velo- und Motorradfahrer, aber auch viele Cabriolet-Enthusiasten und der Schweizer Corvette-Club waren heute auf der Piste.

In den Bergen, auf den Spazierwegen und auch an den Ostschweizer Weihern waren trotz Corona endlich wieder einmal durchwegs fröhliche Gesichter zu sehen. Für ein paar Stunden war die coronale Depression vergessen. Die frische Luft und wärmende Sonnenstrahlen belebten die Geister und waren Balsam für die seit Monaten Lockdown-geplagten Gemüter. Der der Wiler Stadtweier, der Bettenauer Weiher bei Oberuzwil, der Gübsensee und die Drei Weihern waren regelrechte Magnete. 

Wer Glück hatte, konnte sich bei einem der zahlreichen Take-away Angebote etwas zu trinken und zu essen holen. Erstmals war auch wieder ein Glacégenuss im Freien in Reichweite, was insbesondere auch die Passanten beim Hauptwiler Weier zu schätzen wussten. 

Freuen wir uns auf schöne Ostertage und erneut viele glückliche Gesichter!

Ein feines Glacé an der Sonne, was will man mehr? Weierwis-Wirt Pius Hug konnte mit seinem Take-away Wagen vielen eine Freude machen. Bild: jg
jg