Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
30.03.2021

ThurKultur verlängert Frist für Werkbeiträge

Thurkultur - grenzüberschreitende Kulturförderung
Im Februar 2021 hat der Kulturförderverein ThurKultur informiert, Kunst- und Kulturschaffende befristet bis 31. März 2021 mit ausserordentlichen Projektbeiträgen zu unterstützen. Seit 1. Februar 2021 sind bereits 9 Anträge auf Werkbeitrag aus ganz unterschiedlichen Sparten beim Kulturförderverein eingegangen. Die Bewerbungsfrist soll nun um einen Monat verlängert werden.

Der Vorstand von ThurKultur hat an seiner Sitzung vom 18. März 2021 entscheiden, die Unterstützung zugunsten der Kulturschaffenden aus der Region noch um einen Monat, bis 30. April 2021, zu verlängern. Es werden Projekte mit Förder- und Werkbeiträgen bis maximal 5'000 Franken unterstützt. Kulturschaffende sollen damit Zeit und Sicherheit erhalten, ihre Ideen, Werke und Projekte in der veranstaltungsfreien Zeit weiter auszuarbeiten und ihre künstlerische Tätigkeit weiterzuentwickeln.

Bewerbungsfrist verlängert bis 30. April 2021

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen können noch bis 30. April 2021 eingereicht werden. Die eingehenden Gesuche werden erneut gesammelt und anschliessend vom Vorstand beurteilt. Der definitive Entscheid für die zweite Tranche erfolgt bis Ende Mai 2021. Bei Beitragszusicherung erhalten die Bewerberinnen und Bewerber einen Entscheid mit den Auflagen und Modalitäten der Beitragszahlung. Bei Ablehnung der Bewerbung erhalten die Bewerberinnen und Bewerber eine schriftliche Absage mit einer kurzen Begründung. Der Vorstand von ThurKultur freut sich auf viele Bewerbungen.
Weitere Informationen wie die Richtlinien zu den Werkbeiträgen und das Bewerbungsformular sind zu finden unter:

thurkultur.ch/Kulturförderung/Onlinegesuche

ThurKultur: 23 Gemeinden, 2 Kantone, 1 Verein

ThurKultur - gegründet 2011 - ist der erste grenzüberschreitende Kulturverein der Kantone Thurgau und St. Gallen. Nebst der Kulturförderung steht die Sichtbarmachung der Kulturangebote in der Region und die vertiefte Vernetzung der Kultur mit den politischen Gremien im Mittelpunkt der Bestrebungen.

Alimentiert wird der Verein von 23 Mitgliedgemeinden mit einem Franken pro Einwohner*in sowie einem Zuschuss in gleicher Höhe aus den Mitteln der Lotteriefonds der Kantone Thurgau und St. Gallen. Das Vereinsgebiet reicht von Aadorf (TG) ganz im Westen bis nach Niederbüren (SG) ganz im Osten der Region. Die Mitgliedschaft steht Politischen Gemeinden, Kulturschaffenden und -veranstaltenden sowie Kulturfördernden und -institutionen offen.

www.thurkultur.ch

info@thurkultur.ch

https://www.facebook.com/thurkultur/

Thurkultur / MS