Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Polizeinews
05.05.2021

Bazenheid: Selbstunfall verursacht

Bild: Kapo SG
Am Mittwoch, 5. Mai 2021, kurz vor 17:30 Uhr hat sich in Bazenheid, Höhe Einfahrt H16, ein Selbstunfall ereignet. Die 44-jährige Autofahrerin ist als fahrunfähig eingestuft worden. Sie wurde bei dem Unfall verletzt und durch den Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Eine 44-jährige Autofahrerin fuhr auf der Neuen Industriestrasse in Richtung Wil. Beim Linksabbiegen in die Einfahrt der Autostrasse H16 prallte ihr Auto frontal gegen die rechtsseitige Leitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto von der Leitplanke abgewiesen und zurück über den Einfahrtsstreifen geschleudert. Dort prallte es gegen die linke Leitplanke und kam zum Stillstand. Die Autofahrerin wurde dabei verletzt und vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital überführt. Sie wurde als fahrunfähig eingestuft. Durch die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen wurde eine Blut- und Urinprobe verfügt. Der Führerausweis wurde der Autofahrerin auf der Stelle abgenommen. An ihrem Auto entstand Sachschaden von mehr als 10'000 Franken.

Kapo SG