Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
08.05.2021

Farbintensive Bildnisse und schwarzer Granit

Drei Kunstschaffende aus der Region präsentieren ihre Werke in der Villa Sutter in Münchwilen: Urs-Antoine Stöckli, Esther Wiesli und Daniel Isler.

(pd) Der 1960 geborene Urs-Antoine Stöckli durchlief Ausbildungen an den Kunstgewerbeschulen von Luzern und Zürich. Seit 1997 arbeitet er als freischaffender Künstler in Hosenruck TG. Er hat bisher an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teilgenommen. Stöckli bezeichnet sich als «experimenteller Kunstschaffender» und kreiert vor allem Holzskulpturen, Bronze – und Messingplastiken sowie Rauminstallationen.

Das Schaffen von Esther Wiesli aus Wilen TG umfasst eine grosse Vielfältigkeit an Formen und Farben. Ihre Acrylbilder entstehen im Wechsel von Auftragen und Loslassen.

Bild: zVg

Bildhauer Daniel Isler aus Münchwilen arbeitet vorwiegend mit Naturstein, Marmor und schwarzem Granit. In der Natur und im Alltag sammelt er verschiedene Eindrücke, um den Stein zu veredeln.

Bild: zVg

Die Ausstellung dauert vom 16.Mai bis 25.Juli 2021
Weitere Informationen: www.villa-sutter.ch

pd