Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Leserbrief
Kanton SG
27.05.2021
28.05.2021 22:57 Uhr

"Halten wir mit einem NEIN die Aussendörfer am Leben!"

Bild: wil24.ch / zVg.
Esther Di Maria nimmt in einem Leserbrief Stellung zur Schulhauserweiterung in Kirchberg.

Schulhaus-Erweiterung Kirchberg auf Kosten der Aussenschulen?

Den stolzen Betrag von CHF 19‘530‘000 will sich der Gemeinderat Kirchberg die Schulhauserweiterung kosten lassen – dafür gibts dunkle nach Norden ausgerichtete Schulzimmer für über 100 zusätzliche Schüler bei stagnierender Wachstumsprognose.

Woher sollen denn all diese Schüler kommen? Das Müselbacher Schulhaus ist bereits stillgelegt, Gähwil nicht ausgelastet und Dietschwil droht die Schliessung. Konstante Schülerzahlen über Jahrzehnte sollen hier plötzlich nicht mehr rentabel sein. Dramatisch seien die Verhältnisse. Dramatisch ist eher das Vorgehen der Behörden. Die Druckerschwärze des Strategieprospektes, welcher die Aussenschule anpreist, ist noch nicht einmal trocken, da wird alles über den Haufen geworfen. Die Schule hält Dietschwil am Leben. Mit der geplanten Überbauung an der Laufenstrasse soll für Familien erschwinglicher Wohnraum entstehen. Doch während in Bazenheid und Kirchberg die Neubauten nur so in den Himmel schiessen, geht in Dietschwil nichts. Es scheint, als müsse die Schule geschlossen werden, bevor neue Schüler den ehrgeizigen Plan des zentralisierten Schulpalastes durchkreuzen könnten.

Halten wir mit einem NEIN die Aussendörfer am Leben! 

Esther Di Maria, Boolwisstrasse 21, 9533 Dietschwil