Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Lifestyle
01.06.2021
01.06.2021 10:27 Uhr

Ganz spontan auf Besuch im Heim vorbeigehen?

Die Restaurants "Chez Grand Maman" Sonnenhof und Fürstenau werden wieder zum Treffpunkt von Jung und Alt. Bild: Thurvita AG
Bei Thurvita ist dies wieder ohne Anmeldung möglich. Und selbstverständlich sind auch in den Restaurants "Chez Grand Maman" Sonnenhof und Fürstenau die Gäste wieder willkommen.

Thurvita macht einen zusätzlichen, grossen Schritt in Richtung "normaler Alltag": Seit Montag, 31. Mai 2021 müssen Besuche in den Heimen der Thurvita nicht mehr angemeldet sein. Die Abstands- und Hygieneregeln bleiben, namentlich die Maskenpflicht und das Contact Tracing.

Zu Gast im "Chez Grand Maman"

Die Restaurants "Chez Grand Maman" in den Standorten Sonnenhof und Fürstenau sind wieder offen. Gerne verwöhnen sie die Bewohnenden, ihre Angehörigen sowie Gäste aus der Stadt.

Schon 13 Wochen ohne Corona

Die neusten Lockerungen sind einerseits aufgrund der Beschlüsse des Bundesrats vom 26. Mai möglich. Vor allem aber ist seit Mitte März bei den Bewohnenden der Thurvita-Heime keine Ansteckung mit dem Coronavirus mehr aufgetreten. Über 85% der Bewohnenden sind gegen das Coronavirus geschützt, weil sie geimpft oder von Covid-19 genesen sind. Weiter ist im Kanton St. Gallen der Siebentage-Schnitt der Covid-19-Fallzahlen auf weniger als 100 pro 100'000 Einwohner/innen gesunken.

"Chez Grand Maman" verwöhnt die Gäste mit echten Köstlichkeiten und einem gepflegten Ambiente. Bild: Thurvita AG
Thurvita AG / AM