Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Zuzwil SG
01.07.2021

Zuzwil: Schulschlussessen trotz Einschränkungen

Bild: Gemeinde Zuzwil
Dank gelockerter Corona-Massnahmen konnte am vergangenen Freitag, 25. Juni 2021, das traditionelle Schulschlussessen im gewohnten Rahmen stattfinden. Der Schulrat bedankte sich beim Personal für alles Geleistete in dieser aussergewöhnlichen Zeit.

Das vergangene Schuljahr wird sicher nicht als das Schönste in Erinnerung bleiben. Klassenlager, Schulreisen, Veranstaltungen und Exkursionen waren über eine lange Zeit hinweg verboten, Ideen konnten nicht umgesetzt werden und das Maskentragen war selbst an Hitzetagen oder im Sportunterricht Pflicht. Auch herausfordernd und mühevoll war die räumliche Distanz zu den Kindern über solange Zeit hinweg konsequent einzuhalten.

Werk 1 in Gossau

Mit einem feinen Essen im Restaurant Werk 1 in Gossau bedankte sich der Schulrat bei 67 Schulmitarbeitenden, dass sie in diesem schwierigen Schuljahr 2020/21 tagtäglich ihr Bestes gegeben haben. Er verabschiedete die austretenden Mitarbeitenden, begrüsste die neuen Teammitglieder und würdigte die zahlreichen Dienstjubiläen.

Beachtliche Dienstjubiläen

Seit unglaublichen 40 Jahren ist Peter Thomas für die Schule Zuzwil im Einsatz. Er übernahm im April 1981 eine erste Schulklasse und blieb während 39 Jahren Klassenlehrer der Mittelstufe. Im Sommer 2020 übergab er seine letzte 6. Klasse der Oberstufe. Seither unterstützt er die Schule noch in einem Teilpensum als Digital-Coach, seinem zweiten Fachgebiet. Ebenfalls ein beachtliches Dienstjubiläum darf die Primarlehrerin Cäcilia Noser feiern. Seit 35 Jahren unterrichtet sie Schulkinder der 4. bis 6. Klasse. Während ihren ersten zehn Jahren war Cäcilia Noser als Klassenlehrerin auf der Mittelstufe tätig. Seit 1994 arbeitet sie im Teilpensum in verschiedenen Klassen.

Seit bereits 30 Jahren darf die Schule auf die Klassenlehrerin Monika Neu zählen. Sie hat schon in jedem der drei Schulhäuser unterrichtet. Gestartet ist sie als Unterstufenlehrerin in Züberwangen. Danach unterrichtete sie mehrere Jahre im Schulhaus Unterdorf, bevor sie im Sommer 2014 ins sanierte Schulhaus Wiesengrund einzog. Monika Neu ist seit 30 Jahren ununterbrochen und Vollzeit als Klassenlehrerin der 1. bis 3. Klasse tätig.

Auch Arlette von Groddeck durfte ein Dienstjubiläum feiern. Sie arbeitet seit 20 Jahren als Primarlehrperson und Lehrperson für Begabungs- und Begabtenförderung.

Marlene Jaeggi, leitende Hauswartin, ist seit 15 Jahren bei der Schule tätig. Seit zehn Jahren sind zudem Brigitte Dudli, Betreuerin in der TAGIZ und davor beim Mittagstisch, und Barbara Rentzmann, Primarlehrerin, bei der Schule angestellt. Der Schulrat gratulierte den Jubilaren herzlich zu ihren Dienstjubiläen und bedankte sich mit einem Präsent für die langjährigen Einsätze.

Die Jubilaren (v.l.): Arlette von Groddeck, Cäcilia Noser, Peter Thomas, Monika Neu und Marlene Jaeggi (es fehlen: Barbara Rentzmann und Brigitte Dudli) Bild: Gemeinde Zuzwil

Neueintritte und Verabschiedungen

Im Schulhaus Züberwangen erfolgen auf das neue Schuljahr hin einige Veränderungen. Rebecca Geng, Klassenlehrerin der 5./6.-Jahrgangsklasse, hat ihre Anstellung nach dreijähriger Tätigkeit zugunsten einer Weiterbildung gekündigt. Raffael Weibel, Klassenlehrer der 5./6.-Doppelklasse, übernimmt anstelle von Rebecca Geng im August 2021 die heutigen 4.-Klässler von Carole Annen aus Zuzwil. Neue Klassenlehrerin der 5./6.-Doppelklasse wird Chantal Dubach aus Heerbrugg.

Nach 33-jähriger Tätigkeit als Logopädin in Züberwangen verabschiedet sich Gabriela Tschan Thoma etwas verfrüht in den Ruhestand. Ihre Funktion übernimmt Ronja Saxer aus Degersheim.

Auch bei der Schulischen Heilpädagogik erfolgt ein personeller Wechsel. Regina Schwegler erwartet ihr zweites Kind und verlässt die Schule daher im Sommer nach 12-jähriger Tätigkeit. Ihre Nachfolge tritt die Schulische Heilpädagogin Ruth Wismer aus Wil an.

Als langjährige Köchin verlässt Ursula Bleiker die TAGIZ im Sommer. Sie war seit August 2008 beziehungsweise seit der Einführung des Mittagstisches in Zuzwil für die Betreuung und Verpflegung der Schulkinder beim Mittagstisch respektive seit Sommer 2020 bei der TAGIZ im Einsatz. Als neue Köchin konnte Cheryl Doherty aus Bronschhofen gewonnen werden.

Im Bild (v.l.): Regina Schwegler, Ursula Bleiker, Gabriela Tschan Thoma und Rebecca Geng verlassen die Schule im Sommer. Bild: Gemeinde Zuzwil
Treten ihre Tätigkeit im neuen Schuljahr an: Ruth Wismer (links) und Ronja Saxer (es fehlen: Chantal Dubach und Cheryl Doherty). Bild: Gemeinde Zuzwil
Gemeinde Zuzwil