Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
12.07.2021
25.07.2021 16:53 Uhr

Thurgauer Kantonales Schwingfest am 25. Juli in Amriswil

„Luftkampf“ zwischen Sämi Giger und David Schmid beim Anschwingen am Thurgauer Kantonalen Schwingfest 2019 in Frauenfeld. Bild: jg
Anstelle eines Sommerschwingfestes haben sich die Verantwortlichen des Schwingerverbandes Oberthurgau bereit erklärt, das in Dussnang abgesagte Kantonale Schwingfest zu übernehmen. Am 25. Juli 2021 treffen sich also rund 160 Schwinger zum Ehrentag der Thurgauer. Alle berechtigten aktiven Schwinger aus dem Kanton Thurgau messen sich untereinander und mit den Gästen aus Appenzell, St. Gallen, Zürich, Schaffhausen und Graubünden.

Nicht das grosse Drumherum, nicht das gewohnte Spektakel von Politik und Wirtschaft und auch nicht der grosse Rummel davor und danach stehen im Vordergrund. Das Thurgauer Kantonale Schwingfest wird in einer deutlich schlankeren Gestaltung zur Austragung gelangen. Das grosse Augenmerk richtet sich ganz auf die Athleten, die nach langer Abstinenz den Zugang zum traditionellen Sport wieder erhalten haben. Die Schwinger stehen im Zentrum und der Zweikampf Mann gegen Mann um den begehrten Thurgauer Kranz.

Es wird kein Geisterschwingfest geben. Es dürfen Zuschauer beiwohnen, allerdings und so sehen es die Organisatoren, in bescheidenem Rahmen. Für einen grossen Event fehlt einzig die Zeit, um diesen zu realisieren. Am Fest wird mit einer Zuschauerzahl von 1000 Personen gerechnet.

Für schwingfestbegeisterte Besucher, die aus welchen Gründen auch immer, nicht daran teilnehmen können, besteht mit einem Livestream doch die Möglichkeit beizuwohnen. Unter www.schwingen-live.ch erfahren Sie alles Nötige, um am 25. Juli virtuell in Amriswil zu sein.

Programm am 25. Juli

08.00 Uhr:
Anschwingen

13.00 Uhr:
Fortsetzung Schwingen nach Mittagspause

17.00 Uhr:
Schlussgang

Das könnte Sie auch interessieren:

regiosport.ch-Bericht vom Thurgauer Kantonalen Schwingfest 2019 in Frauenfeld

Stefan Hungerbühler, Medienverantwortlicher TKSV