Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Fussball
20.07.2021
23.07.2021 06:18 Uhr

FC Wil: Saisonstart am Sonntag mit Zuschauern

Bild: FC Wil
Saisonstart in der Challenge League und endlich wieder Spiele vor Publikum. Mit dem Heimspiel am Sonntag, 25. Juli 2021, um 14:15 Uhr gegen den FC Vaduz, den Absteiger aus der Super League, startet der FC Wil in die Saison. Nach einer intensiven Vorbereitung brennen Cheftrainer Alex Frei und die Mannschaft darauf zu zeigen, was sie sich erarbeitet haben. Einige vielversprechende neue Spieler werden ihren Einstand im Sportpark Bergholz geben.

FC Wil 1900

Mit COVID-Zertifikat

Der FC Wil 1900 freut sich darüber, dass die Stadionkapazität unter Einhaltung der neuen Auflagen nicht mehr begrenzt ist. Zu diesen Auflagen gehört unter anderem ein gültiges Covid-Zertifikat für jeden Matchbesucher. Für Nicht-Geimpfte bietet der FC Wil 1900 vor dem Spiel ausserhalb des Stadions kostenlose Covid-Tests an. Alle wichtigen Fragen zum Stadioneinlass werden hier beantwortet: Hier geht es zu den Informationen

Aufgrund dieser neuen Auflagen des Bundesrates entstehen für Veranstalter wie dem FC Wil 1900 erhebliche Mehrkosten. Die Wiler freuen sich deshalb auf jeden Matchbesucher und hoffen, dass diese innerhalb des Stadions, wo es übrigens keine Einschränkungen gibt, eine tolle Stimmung wie in Zeiten vor der Pandemie vorfinden werden.

Raiffeisen-Saisonkarte

Erstmals in den Genuss des Spiels kommen alle Mitglieder der umliegenden Fussballvereine, die sich für die kostenlose Raiffeisen-Saisonkarte angemeldet haben. Die Raiffeisen-Saisonkarten können vor dem ersten Heimspiel gegen den FC Vaduz am 25. Juli ab 12:30 Uhr ausserhalb des Stadions (hinter der Haupttribüne) abgeholt werden. Ab dann sind auch die Verpflegungsstände im und um das Stadion geöffnet.

Der FC Wil 1900 freut sich sehr auf den Saisonstart mit möglichst vielen Fans im Stadion.

FC Wil 1900