Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton SG
29.07.2021

Aktuell – Umgang mit Feuerwerk

Lassen Sie sich beim Einkauf von Feuerwerk gut beraten. (Symbolbild) Bild: familienleben.ch
Auch dieses Jahr ist damit zu rechnen, dass am 1. August wieder ausgiebig Feuerwerk den Abendhimmel hell erleuchten lässt. Damit verbunden sind aber auch verschiedene Gefahren. BfB und BFU empfehlen Vorsichtmassnahmen.

Die Beratungsstelle für Brandverhütung BfB und die Schweizerische Beratungsstelle für Unfallverhütung BFU empfehlen die folgenden Vorsichtsmassnahmen:

  • Einkauf: Lassen Sie sich beim Kauf von Feuerwerken die Handhabung der einzelnen Feuerwerkskörper erklären.
  • Lagerung: Feuerwerk ist an einem kühlen und trockenen Ort zu lagern. Sorgen Sie dafür, dass Kinder keinen Zugriff haben.
  • Lösch- und Kühlwasser: Orientieren Sie sich vor dem Abfeuern von Feuerwerk, wo in der Nähe Wasser zum Löschen oder Kühlen von Verbrennungen bereitsteht.
  • Sicherheitsabstand: Halten Sie je nach Grösse des Feuerwerkskörpers einen Sicherheitsabstand von 40 bis 200 Metern ein. Brennen Sie Feuerwerkskörper nie inmitten von Menschen ab.
  • Kinder: Halten Sie Feuerwerk von kleinen Kindern fern. Ältere Kinder müssen über den richtigen Umgang mit Feuerwerk instruiert und beim Abbrennen beaufsichtigt werden.
  • Blindgänger: Sollte ein Feuerwerkskörper nicht abbrennen, nähern Sie sich frühestens nach fünf Minuten. Unternehmen Sie keine Nachzündversuche. Übergiessen Sie Blindgänger mit Wasser.
  • Kein Basteln und Experimentieren: Basteln Sie keine Eigenkreationen. Machen Sie keine Experimente mit Feuerwerkskörpern, indem Sie diese bündeln oder in Büchsen oder Flaschen abfeuern.
  • Wohnungen und Häuser schützen: Achten Sie auf bauliche und natürliche Hindernisse wie überhängende Balkone, Dachvorsprünge und Bäume! Schliessen Sie aus Vorsicht Dachluken, Fenster und Balkontüren.
  • Rauchverbot: Vermeiden Sie jegliches Rauchen in der Nähe von Feuerwerk.

Weitere Infos zur Unfallverhütung

Klicken Sie hier.

BfB und BFU/Wil24