Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
14.08.2021
14.08.2021 23:09 Uhr

FC Wil setzt sich knapp durch

Bild: Screenshot SFL
Der FC Wil gewinnt im Schweizer Cup 1/32-Final beim Promotion League-Vertreter FC Stade Nyonnais knapp mit 1:0. Den entscheidenden Treffer erzielt Captain Philipp Muntwiler kurz vor der Pause im Liegen.

Mit einem knappen 1:0-Erfolg beim FC Stade Nyonnais qualifizierte sich der FC Wil für den 1/16-Final im Schweizer Cup. Die Waadtländer waren der erwartet schwierige Kontrahent und verlangten der Alex Frei-Elf alles ab. Den goldenen Treffer schossen die Äbtestädter in der 43. Spielminute. Captain Philipp Muntwiler spedierte dabei die Kugel im Liegen schlussendlich über die Linie. In den kommenden zwei Wochen stehen für den FC Wil in der Meisterschaft nun ebenfalls Auswärtsspiele auf dem Programm. Am kommenden Samstag, 21. August 2021, geht es nach Kriens und am Freitag, 27. August 2021, nach Neuenburg.

FC Stade Nyonnais (PL) – FC Wil 1900 (ChL) 0:1 (0:1)
Samstag, 14. August 2021, 17:00 Uhr / Centre sportif de Colovray, Nyon
Telegramm

mas