Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
03.09.2021

FC Wil gewinnt in Kriens

Bild: Gianluca Lombardi/FC Wil
Der FC Wil landet beim SC Kriens seinen ersten Auswärtssieg. Im Stadion Kleinfeld gewinnt die Elf von Trainer Alex Frei mit 2:0.

Mit einem 2:0-Erfolg beim SC Kriens beendete der FC Wil eine lange Durststrecke auf fremden Platz. Für die Äbtestädter war es der erste "Dreier" seit sieben Monaten auf fremden Terrain. Und auch damals siegten die Wiler im Kleinfeld. 

Wiler fanden immer besser ins Spiel

Die Anfangsphase gehörte zwar dem SC Kriens doch je länger die Partie dauerte, umso mehr kamen die Ostschweizer besser ins Spiel. Die Defensive stand gut und es kam denn auch kein einziger Schuss auf das Wiler Gehäuse. 

Führung kurz vor der Pause

Bei der Wiler Führung hatte auch Neuzugang Josias Lukembila seine Füsse im Spiel. Seinen Pass verwertete der eingewechselte Lavdim Zumberi in die untere linke Ecke. 

Entscheidung nach einer knappen Stunde

Für den zweiten Wiler Treffer war Sofian Bahloul zuständig. Nach Zuspiel von Carlos Silvio hämmerte er die Kugel aus knapp 20 Metern in die Maschen. Mit diesem Sieg kletterte der FC Wil mit sechs Zählern auf den siebten Platz hoch.  

SC Kriens – FC Wil 0:2 (0:1)
Freitag, 3. September 2021, 19:00 Uhr / Kleinfeld, Kriens
Telegramm

Tabelle DIECI Challenge League

RANG   TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
01   Neuchâtel Xamax FCS 5 4 1 0 14:4 +10 13
02   FC Winterthur 5 3 2 0 11:5 +6 11
03   FC Aarau 5 3 0 2 12:10 +2 9
04   FC Vaduz 5 2 1 2 8:7 +1 7
05   FC Stade-Lausanne-Ouchy 4 2 1 1 7:7 +0 7
06   FC Thun 4 2 0 2 7:6 +1 6
07   FC Wil 1900 5 2 0 3 8:9 -1 6
08   FC Schaffhausen 5 1 3 1 7:8 -1 6
09   Yverdon Sport FC 5 0 1 4 5:14 -9 1
10   SC Kriens 5 0 1 4 4:13 -9 1
mas