Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Polizeinews
17.09.2021
17.09.2021 10:35 Uhr

Brand in Wiler EFH-Küche

Bild: Kapo SG
Am Donnerstagmittag, 16. September 2021, kurz nach 12:40 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen die Meldung von einem Brand an der Ulrich-Röschstrasse erhalten. Wie sich herausstellte geriet eine Geschirrspülmaschine in Brand. Eine 60-jährige Bewohnerin des Einfamilienhauses wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Gemäss Angaben der Hausbewohnerin bemerkte sie nach dem Laufenlassen der Geschirrspülmaschine Rauchgeruch und stellte anschliessend die brennende Maschine fest. Der Versuch das Feuer selber zu löschen misslang und die 60-Jährige zog sich Verbrennungen an der Hand zu. Sie musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle.

An der Küche entstand gemäss ersten Schätzungen ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen klärt die genaue Brandursache ab. Für die Dauer der Löscharbeiten und der polizeilichen Tatbestandsaufnahme musste die Ulrich-Röschstrasse gesperrt und eine Umleitung signalisiert werden.

Kapo SG