Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
30.09.2021

Fünf Medaillen für OL Regio Wil

Daniel Hubmann erkämpft sich an der Nacht-OL SM hinter Matthias Kyburz und vor Marc Lauenstein den zweiten Rang. Bild: Silas Hutzli
Die OL Regio Wil kehrt nach den Schweizermeisterschaften im Nacht-OL mit insgesamt fünf Medaillen aus dem Wallis zurück. Auch Daniel Hubmann durfte sich bei den Herren-Elite Edelmetall umhängen lassen.

Das OL Wochenende im Wallis startete am vergangenen Freitagabend mit der Nacht-OL Schweizermeisterschaft auf der Bettmeralp. Das offene alpine Gelände forderte physische Topleistung und einen fehlerfreien Wettkampf, um vorne mit dabei zu sein. Die OL Regio Wil durfte gleich fünf Mal eine Medaille abholen. Ernst Baumann (Schwarzenbach) krönte sich in der Kategorie H75 überlegen zum Schweizermeister. Ganz knapp am Schweizermeistertitel vorbei schrammte Fränzi Hubmann (Märwil) und wurde sehr gute zweite bei den Damen 45. Ebenfalls den zweiten Platz sicherten sich Lisa Hubmann (Märwil) bei den Damen 18 und Joschi Schmid (Rossrüti) bei den H18. Bei den Herren Elite lieferte sich Daniel Hubmann ein enges Duell mit dem Aargauer Matthias Kyburz und wurde nach über einer Stunde Laufzeit zweiter mit lediglich 29 Sekunden Rückstand.
Am Samstag und Sonntag standen noch zwei nationale Wettkämpfe auf dem Programm. Am Samstag eine Mitteldistanz, gefolgt von einer Langdistanz am Sonntag. Die OL Regio Wil lief insgesamt neun Mal aufs Podest. Nina Hubmann und Ernst Baumann fuhren in ihrer Alterskategorie gar einen Doppelsieg ein.

Silas Hutzli