Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Bildung
02.10.2021
03.10.2021 18:51 Uhr

Neue Konstrukteur-Champions gekürt

Im Bild der Verbandsverantwortliche Andreja Slavik mit den Ausgezeichneten Jovin Diego Wehrli aus Berg, Andrin Sutter aus Teufen, Deborah Müller aus Oberuzwil, Marius Dolak aus Niederuzwil, Marc Kaspar aus Gossau und Felix Bieri aus Kefikon. Bild: Ralph Dietsche
Am 3. Oktober wurden 21 Konstrukteurinnen und Konstrukteure in Staad mit dem «Champions»-Titel ausgezeichnet. Ein Grossteil der Gewinnerinnen und Gewinner kommt aus unserer Region, hat bei der Firma Bühler AG die Lehre absolviert und ist beim BZWU in die Schule gegangen.

Der Lehrmeisterverband der Konstrukteure der Kantone St.Gallen, beider Appenzell und dem Fürstentum Liechtenstein zeichnet jedes Jahr die besten Lehrabschlussabsolventinnen und -absolventen aus. Dieses Jahr durften 21 Fachkräfte den «Champions»-Titel entgegennehmen. Den ersten Platz sicherte sich Jovin Diego Wehrli aus Berg mit der Note 5,5. Ebenfalls ausgezeichnet wurden Andrin Sutter aus Teufen (5,4), Deborah Müller aus Oberuzwil (5,4) Gabriel Finschi aus Niederuzwil (5,4), Marc Kaspar aus Gossau (5,3) und Felix Bieri aus Kefikon (5,3). Sie alle absolvierten ihre Ausbildung bei der Bühler AG in Uzwil. Die hervorragende Note von 5,3 erzielte auch Marius Dolak aus Oberuzwil. Er eignete sich sein Fachwissen bei der Provisur Technologies GmbH in Flawil an.

Basis für Berufskarriere gelegt

Andreja Slavik, Präsident des Lehrmeisterverband Konstrukteur, lobte in seiner Rede die überdurchschnittliche Leistung der jungen Berufsleute und gratulierte ihnen zum gelungenen Lehrabschluss. Gleichzeitig motivierte er die Fachkräfte, sich jetzt nicht auf den Lorbeeren auszuruhen: «Derartig ausserordentliche Leistungen sollen das Berufsleben der Champions weiterhin prägen. Die Basis dazu wurde mit dem Resultat an der Lehrabschlussprüfung gelegt.» Auch wenn die Feier ausnahmsweise auf Grund der Corona-Schutzmassnahmen im kleinen Rahmen stattgefunden hat, unterliess es Andreja Slavik nicht, auch den Lehrbetrieben, Berufsbildnerinnen und -bildnern, Berufsschulen, Eltern und Partnern der ausgezeichneten Lehrlinge für ihre Unterstützung zu danken: «Ein Champion-Titel gewinnt man nur, wenn das Umfeld stimmt und die Auszubildenden bereit sind, Überdurchschnittliches zu leisten.»

RD