Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Bildung
19.10.2021
19.10.2021 15:44 Uhr

Theologiepreis 2021 für Wiler Vedat Alimi

Vedat Alimi aus Wil SG. Bild: zVg.
Jährlich verleihen die theologischen Fakultäten der Universitäten Basel, Bern und Zürich einen Preis in der Höhe von je 500 Franken für herausragende Maturarbeiten aus den Bereichen Religion, Ethik und Theologie. 2021 war unter den drei Ausgezeichneten auch ein Wiler.

In Zürich hat Vedat Alimi aus Wil SG die Jury mit seiner Arbeit „Die islamische Umweltethik – Der Religionsunterricht in der Schweiz“ überzeugt. Sie würdigt seine innovative Leistung, originelle und gesellschaftlich relevante Themensetzung sowie methodische Bearbeitung. Die Arbeit zeigt zum einen auf, dass auch Religionen eine Ressource für den menschlichen Umgang mit Klimawandel und Nachhaltigkeit sein können. Zum anderen veranschaulicht sie die innerislamische Auseinandersetzung mit diesen Fragen. Beide Facetten der Arbeit beleuchten damit Aspekte, die im gesellschaftlichen und medialen Diskurs wenig Aufmerksamkeit bekommen.

Mit dem Theologiepreis setzen die Fakultäten der Universitäten Basel, Bern und Zürich einen Anreiz, Themen rund um Ethik, Religion und Theologie zu entdecken und zu erforschen. Dabei geht es auch darum, Interesse am Studienfach Theologie zu wecken: Der Theologiepreis ist eine von mehreren Initiativen, die junge Menschen zur Erforschung und kritischen Reflexion religiöser Traditionen und Werte anregen und Räume öffnen für die Auseinandersetzung mit der eigenen Glaubenspraxis.

Esther Derendinger / wil24.ch