Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton SG
27.10.2021

Einhub für neue Gossauer Brücke gelungen (Video)

Brückenplatte wurde mit Raupenkran eingesetzt. Bild: jg
In der Nacht vom 26. zum 27. Oktober 2021 wurde die Brücke für die Langsamverkehrs-Erschliessung Sommerau Nord fertiggestellt. In einer konzertierten Aktion der Stadt, der SBB und verschiedener Unternehmen (Stutz, Emil Egger, Aepli Metallbau und weitere) wurde die zentrale Brückenplatte mit einem Raupenkran eingesetzt und der Brückenbau vollendet. Noch kann man die Brücke aber nicht benutzen.

In der Nacht vom Dienstag, 26. auf Mittwoch, 27. Oktober 2021 wurde die Brückenplatte eingebaut. Zahlreiche Schaulustige verfolgten die Arbeiten vom Firmengelände des Pneuhauses Gerber an der Bischofszellerstrasse aus.

Nach einer Einführung von Stadträtin Gaby Krapf, Daniel Muntwyler (Stv. Leiter Tiefbauamt der Stadt Gossau) und Patrick Brunschwiler (Wälli Ingenieure AG) erhielten die Medien Gelegenheit, den spektakulären Arbeitseinsatz zu begleiten. Um 21:20 Uhr wurde die Fahrleitung der Bahnlinie ausgeschaltet. Ab 21:30 Uhr kam der Kran zum Einsatz (Video).

Dank der neuen Brücke wird ab nächstem Jahr das Gewerbe - und Industriegebiet Sommerau Nord von der Bischofszellerstrasse her für den Langsamverkehr erschlossen. Von der Bushaltestelle Langfeld aus wird ein 3,5 Meter breiter Geh- und Radweg nördlich der Stickerhäuser über die Bahnlinie geführt.

Ein brandneuer Raupenkran kam zu seinem ersten Einsatz. Bild: jg
Gegen 22:30 Uhr war die verbindende Brückenplatte drin. Danach folgten aber noch eine ganze Reihe von Arbeiten, die bis in die frühen Morgenstunden dauerten. Bild: jg
gossau24.ch