Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Jonschwil
03.11.2021

Mission B sucht Freiwillige zur Gestaltung Blumenwiese

Bild: jg
Im Dörfli Schwarzenbach soll es neu eine Wildblumenwiese mit einheimischen Pflanzen geben. Für mehr Grün und mehr Lebensraum für Tiere.

"Wir von Mission B Jonschwil Schwarzenbach Bettenau unterstützen dieses Projekt mit Rat und Tat und suchen interessierte Anwohner/innen, welche sich beim Aufbau und der Bewirtschaftung der Blumenwiese beteiligen möchten."

Über das Projekt

Im Dörfli in Schwarzenbach soll ein ca. 80m2 grosses Rasenstück in eine Wildblumenwiese umgestaltet werden. Die Eigentümer stellen diese Wiese für mehr Biodiversität in unserer Gemeinde zur Verfügung. Zudem kommen sie für einen grossen Teil der Materialkosten auf (Abdeckung und Saatgut). Die gesamte Organisation und das Anlegen der Wildblumenwiese wird von Mission B Jonschwil Schwarzenbach Bettenau auf freiwilliger Basis begleitet. 
Ist die Wildblumenwiese einmal angelegt, muss man sie für die Pflege lediglich zweimal pro Jahr mähen. Dazu wäre es perfekt, wenn sich ein oder mehrere Anwohner/innen bereit erklären würden, die Wildblumenwiese zu betreuen.

Die Arbeitsschritte

1. Am Samstag, 20.November 2021, 14.00 Uhr wird die Wiese mit einer dunklen Blache abgedeckt. Das Ziel ist, dass der aktuelle Rasen komplett weg ist, bevor die Wildblumenwiese angesät wird.

2. Am Samstag, 30.April 2022, 14.00 Uhr wird die Wildblumenwiese angesät.

3. Im Juli 2022: Das erste Mal mähen. Wichtig zu wissen: Eine Wildblumenwiese blüht erst ab dem zweiten Jahr nach der Ansaat richtig schön!

Machst Du mit?

Verein Mission B: "Wenn du dabei sein möchtest, um zu lernen, wie man aus einem Rasen eine Wildblumenwiese macht, dann melde dich doch einfach auf missionbjsb.ch/programm-2021 für diesen Anlass an und sei an den obengenannten Daten dabei. Wenn sich jemand für die Pflege der Wildblumenwiese interessiert, kann er das bei der Anmeldung gerne auch angeben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Anwohner im Dörfli, aber natürlich auch weitere Interessierte Personen aus unserer Gemeinde an der Entstehung dieser neuen Biodiversitätsfläche dabei wären!"

Gemeinde Jonschwil