Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
09.11.2021
13.11.2021 09:15 Uhr

Brunello Iacopetta neuer Trainer des FC Wil 1900

Der Frauenfelder Brunello Iacopetta ist der neue Trainer des FC Wil. Bild: FC Wil
Der neue Trainer des FC Wil 1900 heisst Brunello Iacopetta. Der 37-jährige Frauenfelder wird Nachfolger von Alex Frei, dessen Engagement im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst wurde.

Brunello Iacopetta war bisher Cheftrainer des Promotion League Vereins FC Rapperswil-Jona. "Wir haben Brunello seit mehreren Jahren auf dem Trainer-Radar, weil er ausnahmslos bei allen Stationen hervorragende Arbeit leistete, attraktiven Offensiv-Fussball spielen lässt und junge Spieler weiterentwickeln kann", so der Wiler Sportchef Jan Breitenmoser. Fehlende Diplome haben die Anstellung als Profi-Trainer bisher aber verunmöglicht. Da Iacopetta zurzeit die Ausbildung zur notwendigen UEFA Pro Lizenz absolviert, steht einer Verpflichtung des in Frauenfeld wohnhaften, dreifachen Familienvaters nichts mehr im Weg.

Gemeinsame Philosophie

Iacopetta hat beim FC Frauenfeld seine Fussballkarriere durchlaufen und erste Trainererfahrungen gesammelt. Danach folgte die Arbeit an der Seitenlinie der Juniorenauswahl des FC Wil 1900. Ab dem Jahr 2012 war Iacopetta als Trainer bei den U-Auswahlen des FC St. Gallen unter Vertrag. Als Trainer der U21 gehörte es zu seiner Aufgabe, die Spieler auf den Sprung in die 1. Mannschaft vorzubereiten. Seit gut einem Jahr amtet er als Trainer des Promotion-League-Vereins FC Rapperswil-Jona. Jan Breitenmoser betont: "Wir haben mit Brunello den Wunschnachfolger von Alex Frei gefunden. Er hat mit seinem Leistungsausweis überzeugt und trägt unsere Philosophie des regional verankerten und national erfolgreichen Ausbildungsvereins".

FC Wil