Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
17.11.2021
19.11.2021 09:14 Uhr

Schönste Melodien aus Klassik und Neuzeit

Bild: MUSIKTHEATERWIL
Am Freitag, 19., und Samstag, 20. November 2021, jeweils um 20:00 Uhr, erklingen in der Wiler Tonhalle wunderschöne Melodien: Die Solisten von MUSIKTHEATERWIL schenken dem Wiler Publikum zwei Konzertabende mit unvergesslichen Opernarien und Musical-Songs voller Emotionen.

Das kulturelle Leben in Wil hat eine lange Tradition und der Verein MUSIKTHEATERWIL – bestehend aus den drei Vereinen Männerchor Concordia Wil, Sinfonisches Orchester Wil und Chor zu St.Nikolaus Wil sowie aus freien Mitgliedern – ist ein wichtiger Bestandteil des Wiler Kulturgeschehens. In der Regel wird alle drei Jahre ein Werk aufgeführt. Die für 2021 geplante Theatersaison musste coronabedingt um zwei Jahre auf 2023 verschoben werden.

Mit zwei Konzerten mit Solo-Gesang und Piano-Begleitung schenken die Solisten der nächsten Theaterinszenierung dem Publikum zwei Abende mit schönsten Melodien aus Operette und Musical sowie aus italienischer und deutscher Klassik. Der Reinerlös der Konzerte kommt den freischaffenden Solisten zugute, welche in den vergangenen Monaten kaum Auftritts- und Erwerbsmöglichkeiten hatten und herausfordernde Zeiten durchleben mussten.

Das Konzertprogramm bietet eine Fülle an musikalischen Leckerbissen. Im ersten Teil des Konzertabends sind wunderbare Arien aus weltbekannten Opern wie «Die Zauberflöte», «Rigoletto» oder «Don Carlos» zu hören. Der zweite Teil enthält emotionale Ohrwürmer aus Musicals wie «Love Life», «West Side Story» oder «Show Boat».

Die Solisten Nicole Bosshard, Sarina Weber, Simon Burkhalter, Emanuel Heitz, Niklaus Kost, Johannes Schwendinger und Benjamin Widmer werden am Flügel begleitet von Satoko Kato. Die musikalische Leitung hat Kurt Pius Koller inne, moderiert wird der zweistündige Konzertabend von Christof Gämperle. Tickets sind für CHF 35 erhältlich unter www.tonhallewil.ch oder 071 913 89 29. Für die Konzerte gilt Zertifikatspflicht.

Ausblick auf Zar und Zimmermann

MUSIKTHEATERWIL präsentiert vom 7. Januar bis 25. März 2023 die komische Oper «Zar und Zimmermann» von Albert Lortzing in der Tonhalle Wil. Die Wiler Inszenierung von „Zar und Zimmermann“ soll auf eine fröhliche und zeitgemässe Weise die Herzen der Zuschauer erobern und dem Publikum einen unbeschwerten Musiktheater-Abend bescheren. Das Stück mit seinen wunderschönen Melodien, grossen Chor- und Ensembleszenen und amüsanten Verwechslungen liefert die besten Voraussetzungen dazu.

Die künstlerische Leitung setzt sich – wie beim grossen Erfolg der beiden letzten Inszenierungen – zusammen aus der Regisseurin Regina Heer sowie dem musikalischen Leiter Kurt Pius Koller zusammen.

MUSIKTHEATERWIL