Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport Regional
11.11.2021
11.11.2021 21:48 Uhr

TTC Wil: am Sonntag erstes NLA-Heimspiel der Saison

Bild: Niels Menko
An die starken Leistungen von der letzten NLA-Doppelrunde gegen Meyrin und Lancy möchte die Wiler NLA-Mannschaft am kommenden Wochenende anknüpfen. Auf dem Programm stehen am Samstag ein interessantes Spiel im Tessin gegen den STT Lugano und am Sonntag zu Hause in Wil gegen den TTC Rapid Luzern.

Sara Bruggmann, TTC Wil

Auswärtsspiel beim STT Lugano am Samstag

Am Samstag, 13. November 2021, treffen die Wiler auf den STT Lugano. Mit erst einem Unentschieden und drei Niederlagen, sind die Tessiner auf dem Papier klar schwächer einzustufen als die Wiler. Auch die letzte Begegnung im Jahr 2019 mit den Tessinern ist für die Wiler mit einem 6:1-Sieg ausgegangen. Trotz all dieser guten Prognosen für den TTC Wil, kann im Tessin aber alles passieren. Beide Mannschaften werden 100% geben und sich gegenseitig nichts schenken. Für beide Teams stehen wichtige Punkte auf dem Spiel und alle sind hoch motiviert.

Heimspiel gegen den TTC Rapid Luzern am Sonntag

Am Sonntag, 14. November 2021, geht es zu Hause mit einem weiteren spannenden Spiel gegen den TTC Rapid Luzern weiter. Für Wil steht das erste Heimspiel der Saison an. Das Team von Elia Schmid möchte diesen Heimvorteil ausnutzen und die Luzerner in die Schranken weisen. Das erste Heimspiel des Wiler NLA-Teams in der Sporthalle Lindenhof beginnt am Sonntag um 14 Uhr.

Parallel dazu empfängt Wil 2 in der NLC das zweitplatzierte Bremgarten. Die Wiler Nationalliga-Teams freuen sich auf zahlreiche Zuschauer. Es gilt nach wie vor die Zertifikatspflicht.

Sara Bruggmann / TTC Wil