Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
15.11.2021

Silvester-Laternenumzug findet wieder statt

Archivbild wil24.ch
Am 31. Dezember 2021 erhellen die Kinder der Stadt Wil die dunkle Wiler Altstadt mit ihren selbstgemachten Laternen. Nachdem der traditionelle Laternenumzug an Silvester im letzten Jahr aufgrund der Pandemie abgesagt werden musste, hat sich die Stadt entschieden, diesen unter den aktuellen Vorschriften wieder durchzuführen.

Die teilnehmenden Kinder dürfen aufgrund der aktuellen Lage auf der Umzugsstrecke von maximal einer erwachsenen Person begleitet werden. Zur Besammlung auf dem Hofplatz um 18 Uhr ertönt die grosse Glocke von St. Nikolaus. Die Umzugsroute führt über die Marktgasse hinab zum Bärenbrunnen und die Kirchgasse hinauf  wieder zum Hofplatz

Der Silvester-Laternenumzug wird musikalisch umrahmt. Das gemeinsame Singen ist in diesem Jahr nicht möglich. Die Laternenträgerinnen und Laternenträger erhalten im Anschluss einen Silvestermann sowie eine Karte, mit welcher sie am Neujahrstag um 17 Uhr im Depot im Gerichtshaus auf dem Hofplatz an der Prämierung der Laternen teilnehmen können. Zu gewinnen gibt es Büchergutscheine.

Lichter löschen

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Altstadt werden ersucht, die Lichter in ihren Häusern kurz vor 18 Uhr zu löschen und eine windgeschützte Laterne oder Kerze vor das Fenster zu stellen. Die Ladengeschäfte entlang der Route werden gebeten, ihre Werbebeleuchtungen während des Umzugs auszuschalten.

Im Info-Center der Stadt Wil an der Marktgasse 62 können Laternenbausätze für 25 Franken bezogen werden. Auch ist dort durchsichtiges Laternenpapier gratis erhältlich.

Stadt Wil / Kommunikation