AUFRICHTE-FEST FÜR ERNEUERUNG PFADIHEIM „ROTER ZIEGEL“ IN WIL


Das Pfadiheim «Roter Ziegel» ist aufgerichtet.


(Manuel Nick) Am Freitag, 10. August, wurde beim Pfadiheim «Roter Ziegel» die Aufrichte gefeiert. Seit dem Baustart im April sind bereits unzählige Stunden auf der Baustelle geleistet worden. Das Pfadiheim befindet sich momentan noch im Rohbau, die Fichtenwände im Innenraum verströmen aber bereits jetzt eine heimelige Atmosphäre. Am Aufrichteapero konnten die am Bau beteiligten Handwerker und das Projektteam der Pfadi Wil gemeinsamen das Zwischenresultat begutachten und die weiteren Schritte diskutieren. Manuel Nick, Projektleiter Umbau Pfadiheim «Roter Ziegel», bedankte sich bei den Handwerkern für die ausgezeichnete Arbeit und die grosse Unterstützung für das Projekt. Nach aktueller Planung können die Bauarbeiten bis Ende Jahr abgeschlossen werden.

Tags darauf, am Samstag, hatten die Pfadis und Eltern der Pfadi Wil sowie die Nachbarn des Pfadiheims «Roter Ziegel» die Gelegenheit für eine Baustellenbesichtigung. Die Pfadi Wil hielt im neuen Aufenthaltsraum eine ausserordentliche Hauptversammlung ab. An dieser Versammlung wurde eine weitere Verlängerung des Baurechts für die Parzelle, auf der das Pfadiheim steht, bestätigt. Anschliessend blieb Zeit für eine ausgiebige Besichtigung der zukünftigen Pfadiheimräume und für Fragen ans Projektteam. Die neue Raumaufteilung und der jetzige Stand der Bauarbeiten sorgten für Begeisterung und grosse Vorfreude auf den baldigen Bezug des «Roten Ziegels».