AUSSTELLUNG GALERIE AM NOLLEN: CLAUDIA WENGER UND KATHARINA RUPP


Die Galerie am Nollen, in Hosenruck, lädt ein zur Ausstellung von Katharina Rupp-Bachmann (rechts) und Claudia Wenger (links). Die Ausstellung „Schnee im Juni“ dauert vom 2. bis 28. Juni.


Die Ausstellung spielt mit Rhythmen, Harmonien und Gegensätzen, und geht Fragen nach gewonnenem Raum, Balance und Stabilität nach, wagt den leuchtenden Farbenjubel. Schichten und Rhythmen, Wort und Text sowie ein intensiver Austausch haben Geschichten entstehen lassen, die sich nun in den einzelnen «Installationen» und Kleiderkollektionen wiederfinden.

Anfangs November 2019 entschlossen sich Katharina Rupp-Bachmann aus Rothenhausen und Claudia Wenger aus Hosenruck erneut Textilart und Malerei in einer Ausstellung zu verbinden. Ein Farbstoff- Projekt, das Zweite.

„Schnee im Juni“

Der «schwangere» Winter, welcher den Frühling als eine Art Versprechen schon in sich trägt gab der Ausstellung ihren Titel. Introvertiertheit, Ruhe und Beschützerinstinkt, verstärkt durch den Schneeflockenvorhang, welcher nur einzelne Durchblicke zulässt. «Heute haben wir ein modernes Wort dafür, es heisst Lockdown». So die beiden Frauen. «Trotz grosser Unsicherheit und Ungewissheit in dieser Zeit der Isolation öffnete sich viel Raum um unserem Experimentiergeist freien Lauf zu lassen und uns auf das Werken und Wirken zu konzentrieren».