BALDEGGER AUTOMOBILE AG FÄHRT MIT DER SONNE IN DIE ZUKUNFT


(BG) Mit dem Ziel einer nachhaltigen, klimafreundlichen und effizienten Stromgenerierung für das Unternehmen und die Fahrzeuge baut die Baldegger Automobile AG ihr Gebäude an der Erlachstrasse in St. Gallen aus. 


Das zukunftsorientierte Projekt beinhaltet den Dachaufbau über der unbedeckten Dachterrasse, die als Parkdeck genutzt wird, und eine dem neusten Stand der Technik entsprechenden Photovoltaik-Anlage auf diesem neuen Dach. Der dadurch generierbare Solarstrom wird sowohl für den Garagenbetrieb als auch für die beiden öffentlichen Ladestationen an der Erlachstrasse eingesetzt.

«Dachaufstockung mit vielfachem Nutzen»
Die Dachaufstockung und die neue Photovoltaik-Anlage bringen zahlreiche Vorteile. Baldegger Group VR-Präsident Urs Baldegger: «Wir schaffen einerseits mehr Platz für die Präsentation von Fahrzeugen und sorgen für eine nachhaltige Versorgung mit erneuerbarer Energie. Damit unterstützen wir auch die Elektrifizierung der Antriebstechnik, die unsere Lead-Marke Volvo mit den erfolgreichen Plug-in-Hybrid-Modellen und den Vollelektro-Modellen vorantreibt.»

Solarstrom für 14 Haushaltungen
196 Solarmodule werden auf dem neuen Dach montiert. Sie haben eine Gesamtfläche von 321 Quadratmetern und produzieren pro Jahr Solarenergie in Grössenordnung von 55‘100 kWh. Dies entspricht – um einen praktischen Vergleich zu wählen – dem Jahresbedarf von 14 Haushaltungen.

Ab September 2019 fliesst der Solarstrom
Die Bauarbeiten laufen parallel zu dem Alltagsgeschäft, ohne den Betrieb der Baldegger Automobile AG zu behindern. Ab September fliesst dann der erste selbstgenerierte Solarstrom und versorgt nicht nur die Werkstatt und den Showroom mit eigenem Strom, sondern auch die beiden öffentlichen Ladestationen für Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeuge.

Volvo unter Strom
Zum Modelljahr 2020 treibt auch Volvo die Elektrifizierung weiter voran. In den beiden Dieselvarianten B4 AWD und B5 AWD wird ein neues Mild-Hybrid-System eingeführt, das den Verbrennungsmotor unterstützt und unter realen Alltagsbedingungen den Kraftstoffverbrauch um bis zu 15 Prozent senkt. Das Plug-in-Hybridmodell T8 Twin Engine AWD verfügt über eine leistungsfähigere Batterie, die die Reichweite im rein elektrischen Betrieb auf bis zu 51 Kilometer erhöht. Zudem konnten die Fahreigenschaften verbessert und der Verbrauch, zum Beispiel beim Volvo XC60 T8 Twin Engine, auf nur noch 2,0 – 2,3 Liter je 100 Kilometer reduziert werden.

Baldegger Automobile an der Erlachstrasse in St.Gallen. (Fotos by 1A.TV)

Weitere Informationen und Kontakt;

www.baldegger.com