JUGENDWETTBEWERB: SPANNENDE PROJEKTE GESUCHT

Der Jugendprojekt-Wettbewerb des Kantons St.Gallen findet in diesem Jahr zum 16. Mal statt. Es werden spannende Projekte gesucht. Erste Projektarbeitende haben sich bereits angemeldet und ihre Projektidee eingereicht. Die Jugendförderung St.Gallen ist jedoch immer noch auf der

BIBLIOTHEK-BIKE „BIBI“ WIEDER UNTERWEGS!

Über die Sommermonate ist Bibis Bücherbox gefüllt mit einer Auswahl verschiedener Medien für Jung und Alt, mit Belletristik und Sachbüchern, Bilderbüchern und Zeitschriften. (Stadt Wil) Das Bibi-Bike ist samstags jeweils bei schönem Wetter auf dem Marktplatz in

MIT DEM SCHWEIZER KÄSE PASS AUF KÄSEREISE

Pünktlich zum Nationalfeiertag lancieren die fünf grossen Schweizer Schaukäsereien gemeinsam mit der Switzerland Cheese Marketing AG den Schweizer Käse Pass. Mit dem neuen Angebot werden Touristen und Konsumenten eingeladen, die Schaukäsereien zu besuchen und dabei zu

SCHLOSS FRAUENFELD: SOMMERLEKTÜRE FÜR THURGAU-FANS

Im Titelbild: Kolorierte Aufnahme von Schloss Frauenfeld um 1903, als es im Besitz der Familie Bachmann war. Kein anderer Bau repräsentiert die Thurgauer Geschichte besser als Schloss Frauenfeld. Der Schweizerische Burgenverein beleuchtet in der aktuellen Ausgabe seiner

FEUERWERK ZÜNDEN – WAS MUSS ICH BEACHTEN?

Wer Feuerwerk zündet, sollte unbedingt gewisse Vorsichtsmassnahmen beachten. (wil24) Am Nationalfeiertag werden normalerweise zu Ehren der Schweiz Feuerwerke gezündet. Da die meisten offiziellen 1.-August-Feuerwerke und -Feiern dieses Jahr abgesagt wurden, könnten umso mehr Privatpersonen Feuerwerke zünden. Erlaubt

QUIZ 2020: WIE GUT KENNEN SIE DIE STADT WIL?

Jetzt können alle Interessierten ihr Wissen rund um Wil testen und ein Städtequartett gewinnen. Machen Sie mit! 8 Fragen Beantworten Sie die nachfolgenden Fragen: In welchem Jahr wird Wil zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt? Was für

„DIE IG KULTUR WIL IST AUF ERFOLGSKURS“

In diesem Jahr wird die IG Kultur Wil als Dachorganisation der Kulturintressierten fünf Jahre alt. Präsident Sebastian Koller und Vizepräsident Erwin Böhi nehmen eine Standortbestimmung vor. (Interview: Adrian Zeller) Sebastian Koller, Erwin Böhi, am 12. März diesen Jahres