STADT WIL: BÄUME, ÄSTE, UND STRÄUCHER ZURÜCKSCHNEIDEN

(Stadt Wil) Bis spätestens Ende September 2019 hätten Bäume, Äste und Sträucher auf die gesetzliche Abstände zurückgeschnitten werden sollen. Bis Ende Oktober gibt es eine Karenzfrist. Beim Zurückschneiden ist folgendes zu beachten: Bäume: 2,50m Abstand zu Staatsstrassen und

KULTUR IN WIL – EINE BESONDERS WERTVOLLE RESSOURCE

Wil nennt sich Kulturstadt; in die Künste investierte Fördergelder sind besonders gut angelegt, sie bringen viel gesellschaftlichen Ertrag. (Adrian Zeller) Seit seine Tochter bei der Kinderbühne Wil mitmache, sei sie weniger schüchtern und ihr Auftreten wirke selbstbewusster, erzählt

GEWÖLBERAUM IM BARONENHAUS WIL SANIERT

Im Baronenhaus in Wil wurde der Gewölberaum saniert und umgebaut. Der Name des modernisierten Raums lautet „Zum Baronengewölbe“. (Text und Fotos: ph) Dort, wo während der vergangenen Jahrzehnte Fotos, Dokumente und Bücher lagerten, ist nun Leben eingekehrt.

THEATERGRUPPE HENAU: „EN FATALE LIEBESBRIEF!“

Die Theatergruppe Henau spielt ab 26. Oktober«En fatale Liebesbrief!», eine turbulente Komödie in drei Akten von Harry Sturzenegger. Nach einem Jahr Unterbruch der Theateraufführungen, infolge eines tragischen Todesfalls, sind die Mitglieder der Theatergruppe Henau nun seit August

BESCHWINGTE KLÄNGE IM BARONENHAUS WIL

Die beliebten Konzerte im Baronenhaus, welche unter dem Engagement der Ortsgemeinde Wil stehen, erlebten am 29. September 2019 einen fulminanten Auftritt vom Trio Artemis mit Katja Hess, Bettina Macher und Myriam Ruesch. Werke von Brahms, Schumann,

„ZUM TURM“ IN WIL SOLL KULTUR- UND MUSIKSCHULZENTRUM WERDEN

Eine fraktionsübergreifende Arbeitsgruppe von Mitgliedern des Stadtparlaments lanciert eine Motion zur Umnutzung der Liegenschaft «zum Turm» in ein Kultur- und Musikschulzentrum. An der heutigen Sitzung (26. September 2019) des Wiler Stadtparlaments reicht die parlamentarische Arbeitsgruppe Kulturpolitik eine