ST.GALLER REGIERUNG KORRIGIERT SPITALSTRATEGIE „4PLUS5“

Regierung verabschiedet Spitalbotschaft (27.02.2020) (sg.ch) Die Regierung hat die Strategie «4plus5» in mehreren Kernpunkten angepasst. So sollen die Gesundheits- und Notfallzentren (GNZ) durch die niedergelassene Ärzteschaft geplant und geführt werden. Über die Ausgestaltung des Spitals Walenstadt soll

DEFIZITE DER SPITÄLER ERHÖHEN HANDLUNGSBEDARF

St.Galler Spitäler weisen für 2019 insgesamt einen Verlust von 20,3 Millionen aus. Budget 2020 rechnet mit einem Verlust von 35,5 Mio. Die vier St.Galler Spitalverbunde schliessen das Geschäftsjahr 2019 mit einem Verlust von 20 Millionen Franken ab. Das

SGKB STEIGERT GEWINN DEUTLICH

VR-Präsident: Thomas Gutzwiller (links), Präsident der Geschäftsleitung: Roland Ledergerber. Der Gewinn der St.Galler Kantonalbank stieg letztes Jahr um 3.4% auf 163.9 Mio. Franken. Im Verwaltungsrat und an der Unternehmensspitze stehen erhebliche Veränderungen an. (SGKB) Die positive Entwicklung an

KANTON SG: INITIATIVE ZU BEHÖRDENLÖHNEN ABGELEHNT

(sg.ch) Die Bevölkerung des Kantons St.Gallen will nicht, dass Behördenlöhne dem fakultativen oder obligatorischen Referendum unterstellt werden können. Sie hat die Einheitsinitiative «Behördenlöhne vors Volk» mit 53,04 Prozent abgelehnt. Die Stimmbeteiligung lag bei 38,32 Prozent. Bei

VSGP LEHNT EINHEITSINITIATIVE „BEHÖRDENLÖHNE VORS VOLK“ AB

Kantonale Abstimmung vom 9. Februar 2020: Ablehnung der Einheitsinitiative «Behördenlöhne vors Volk» − Unterstützung des Vorschlags der Regierung zur Publikation der Löhne (VSGP) Die Vereinigung der St.Galler Gemeindepräsidentinnen und Gemeindepräsidenten (VSGP) empfiehlt die Einheitsinitiative «Behördenlöhne vors Volk»

JÄHRLICHER SIRENENTEST AM MITTWOCH 5. FEBRUAR

Am Mittwochnachmittag, 5. Februar 2020, findet in der ganzen Schweiz von 13:30 Uhr bis spätestens 16:00 Uhr der jährliche Sirenentest statt. Dabei wird die Funktionsbereitschaft der Sirenen des «Allgemeinen Alarms» und auch jener des «Wasseralarms» getestet.