SUSANNE HARTMANN BESUCHTE SPIELTREFF WIL WEST

(Stadt Wil) Jeden ersten Mittwochnachmittag im Monat organisiert der Quartierverein Wil West einen Spielnachmittag für Eltern mit ihren Kindern. Stadtpräsidentin Susanne Hartmann hat sich letzte Woche dazugesellt. Der Spielnachmittag soll die Menschen im Quartier einander näher bringen.

KARL A. FÜRER SCHENKT DER STADT WIL EIN KUNSTWERK

(Stadt Wil) Im Rahmen der Ausstellungsreihe «Kunst im Foyer» hat Karl A. Fürer im vergangenen Jahr seine Werke im Verwaltungsgebäude in Bronschhofen ausgestellt. Besonders imposant präsentierte sich das fünfteilige Bild «Sternentanz» als Mittelpunkt der Ausstellung. Dieses

BISHER 70’000 UNTERSCHRIFTEN FÜR KESB-INITIATIVE

Die KESB soll entmachtet werden. Das fordert die eidgenössische Initiative, für die seit 11 Monaten Unterschriften gesammelt werden. Aktiv dabei ist die SVP-Nationalrätin Barbara Keller-Inhelder aus Rapperswil-Jona.  Frau Keller-Inhelder, wenn Sie Ihrem Nachbarn in wenigen Sätzen erklären,

STADTRAT WIL NEWS: KURZMELDUNGEN VOM 1. MAI 2019

(Stadt Wil) Aus dem Wiler Stadtrat: Mario Breu (FDP) hat am 4. April 2019 seinen Rücktritt als Parlamentsmitglied per sofort erklärt. Der Stadtrat hat von diesem Rücktritt Kenntnis genommen und dankt Mario Breu für seine geleistete Arbeit

STADTRAT WIL: UMFASSENDER GESCHÄFTSBERICHT 2018 ERSCHIENEN

(Stadt Wil) Der Geschäftsbericht 2018 des Stadtrats ist erschienen. Mit umfassendem Zahlenmaterial und Einschätzungen zur Erreichung der Legislaturziele erhalten Interessierte einen vertieften Einblick in die Stadt Wil. Mit dem Geschäftsbericht legt der Stadtrat jedes Jahr Rechenschaft

STADT WIL: BUSHALTESTELLEN WERDEN BEHINDERTENGERECHT UMGEBAUT

(Stadt Wil) Ab Montag, 29. April 2019, werden die beiden Bushaltestellen Bergholz (Wilenstrasse, Richtung Bahnhof) und Feuerwehrdepot Bronschhofen (Maugwilerstrasse, Richtung Bahnhof) saniert. Sie werden gemäss den Vorgaben des Behindertengesetzes umgebaut. Dazu wird die Buskante längs des bestehenden

GEMEINDE ZUZWIL: RICHTPLANUNG-VERNEHMLASSUNG GESTARTET

Die interessierte Bevölkerung liess sich am vergangenen Mittwoch durch den Gemeinderat sowie Ortsplaner Armin Meier über die Revision der Richtplanung informieren. Jedermann kann bis Ende Juni 2019 dem Gemeinderat eine schriftliche Stellungnahme zu den Planungsinstrumenten einreichen. (Gemeinde