ZUSÄTZLICHE SONNTANGSVERKÄUFE WEGEN CORONA

Das Volkswirtschaftsdepartement ermächtigt die Gemeinden, den Läden des Detailhandels im Jahr 2020 neben den vier ordentlichen Sonntagsverkäufen zwei zusätzliche Sonntagsverkäufe zu bewilligen. Damit sollen die coronabedingten Umsatzeinbussen der Läden vermindert werden. (sg.ch) Viele Läden des Detailhandels haben während

AGV REGION WIL: MICHÈLE JÄGER NEU IM VORSTAND

An ihrer Generalversammlung vom 3. Juni 2020 wählte die Arbeitgebervereinigung Region Wil Michéle Jäger neu in den Vorstand. Präsident Peter Breitenmoser verabschiedete Markus Fust und Markus Wagner, die infolge der statutarischen Amtszeitbeschränkung  - unter Verdankung ihrer

WIRTSCHAFTSPORTALOST WIRD EIN JAHR ALT

Die erste Delegiertenversammlung der regionalen Wirtschafts- und Standortorganisation WirtschaftsPortalOst (WPO) musste aufgrund der Massnahmen gegen das Corona-Virus schriftlich durchgeführt werden. Die WPO-Delegierten aus Wirtschaft und Politik genehmigten unter anderem das Mehrjahresprogramm mit den strategischen Leitlinien und

NATIONALRAT KÖPPEL: ÖFFNET DIE SCHWEIZ!

Politiker und Weltwoche-Verleger Köppel schreibt: «Die Schweiz hat den Verstand verloren. Sie wird von Rechthabern regiert.» Von Nationalrat Roger Köppel: «Solange der Bundesrat nicht zugibt, dass der Lockdown ein Fehler war, werden wir diesem Irr-Sinn nicht so schnell entkommen. Die

SO STRENG IST DAS GASTRO-SCHUTZKONZEPT

Ab sofort steht den gastgewerblichen Betrieben in der Schweiz das Schutzkonzept unter Covid-19 zur Verfügung. Das Konzept umfasst sieben Seiten. (pd) Die Wiedereröffnung ab dem 11. Mai 2020 lässt den limitierten Betrieb in Lokalen mit Sitzplätzen zu.

7’200 BETRIEBE MUSSTEN SCHLIESSEN

Schätzungsweise mussten knapp 7200 der Betriebe im Kanton St.Gallen aufgrund der Massnahmen des Bundes schliessen. (pd) 18 Prozent aller Betriebe auf Kantonsgebiet mussten aufgrund der Bekämpfung von Covid-19 schliessen. Auf diese Betriebe entfielen gesamthaft, also inklusive der

UNTERNEHMERISCHER UND PERSONELLER NEUSTART NACH CORONA

Viele Unternehmende stehen wegen den Folgen vom Coronavirus vor bisher ungeahnten Situationen: Betrieblicher und kundenfreundlicher Neustart, Klärung der Prioritäten und Optimierung der Organisationsentwicklung, zwischenmenschliche Spannungsfelder, interne und externe Kommunikation in Krisenzeiten, vage wirtschaftliche und personelle Zukunft,