CORONAFALL BEI GC: DER FC WIL SPIELT NICHT


Der Grasshopper Club Zürich hat am Freitagabend mit Amel Rustemoski einen positiven Covid-19-Fall gemeldet. Nachdem beim GC-Mittelfeldspieler am Dienstagabend leichte Symptome aufgetreten sind, hat er sich in häusliche Isolation begeben und sich testen lassen. Das heute bekanntgewordene Testergebnis ist positiv. 

Der FC Wil empfängt heute Freitag die Grasshoppers und möchte dem Team der Stunde das Leben so schwer wie möglich machen. Beim letzten Aufeinandertreffen setzten sich die „Hoppers“ im Letzigrund erst mit zwei Treffern in der Nachspielzeit klar durch.

In der laufenden Saison gab es für den FC Wil gegen den Grasshopper Club Zürich nichts zu holen. Drei Mal ging die Sforza-Elf als Verlierer vom Feld. Dabei gelang den Äbtestädter erst ein einziger Treffer gegen die aufstiegswilligen Zürcher. Julian von Moos gelang bei der 1:4-Niederlage in der 28. Spielminute die Führung.

Team der Stunde

GC ist sein dem Re-Start eine Klasse für sich, in sechs Partien ergatterten die Zürcher stolze 16 Punkte. Aber auch die Bilanz der Wiler kann sich sehen lassen, mit zehn Zähler belegt man in dieser Statistik den guten vierten Platz. Den Freitag als Spieltag liebt der Tabellenzweite nicht besonders, von den bisherigen sechs Niederlagen kassierten man deren fünf an einem Freitag! Ist dies also ein gutes Omen für die junge Wiler Truppe?

Partie ist ausverkauft

Tickets für das Spiel gegen den Rekord-Meister sind keine mehr vorhanden. Wegen Corona sind nur 1’000 Zuschauerinnen und Zuschauer pro Spiel zugelassen. Jedoch braucht es dafür eine mitgebrachte Selbstdeklaration, welche man hier herunterladen kann. (Bild: Gianluca Lombardi)


FC Wil – Grasshopper Club Zürich (Teleclub Zoom)
Freitag, 10. Juli 2020, 20:30 Uhr / IGP Arena, Wil
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League

RANG TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
01 FC Lausanne-Sport 30 18 7 5 69:29 +40 61
02 Grasshopper Club Zürich 29 15 8 6 54:32 +22 53
03 FC Vaduz 30 14 9 7 67:46 +21 51
04 SC Kriens 30 15 4 11 52:45 +7 49
05 FC Winterthur 30 10 9 11 39:55 -16 39
06 FC Wil 1900 29 11 5 13 45:47 -2 38
07 FC Aarau 30 9 8 13 54:67 -13 35
08 FC Stade-Lausanne-Ouchy 30 9 8 13 38:52 -14 35
09 FC Schaffhausen 30 6 12 12 26:47 -21 30
10 FC Chiasso 30 4 6 20 36:60 -24 18