DEFTIGE PLEITE FÜR DEN FC WIL


Der FC Wil muss sich im Heimspiel vor 1’860 Zuschauerinnen und Zuschauern gegen den FC Aarau gleich mit 0:4 schlagen lassen. Bereits nach vier Minuten liegen die Äbtestädter mit zwei Treffern im Rückstand.


Es war nicht der Nachmittag des FC Wil, gegen ambitionierte Aarauer musste sich die Sforza-Elf mit o:4 geschlagen geben. Das Unheil nahm bereits nach 180 Sekunden seinen Lauf, als Marco Schneuwly per Kopf zur Aargauer Führung traf. Die Wiler wussten gar nicht wie ihnen geschieht, zappelte die Kugel erneut im Tor der Wiler. Und kurz vor der Pause erhöhten die „Rüebliländer“ auf 3:0. In der 73. Minute traf Goran Karanovic zum 4:0. Das Resultat täuscht ein wenig über die Stärkenverhältnisse, denn die Platzherren hatten mehr Ballbesitz. (Bild: Gianluca Lombardi)


FC Wil – FC Aarau 0:4 (0:3)
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League


Heimspiele des FC Wil 1900 – Tickets