DERBYSIEG FÜR DEN EC WIL


Dem EC Wil gelingt im ersten Derby der Saison ein 4:0-Erfolg über den EHC Uzwil. Die Bären müssen aber lange Geduld zeigen, ehe die drei Punkte in trockenen Tüchern sind.

In der zehnten Minute eröffnete Remo Heitzmann das Score für die Einheimischen und diese bauten die Wiler kurz vor der zweiten Pause mit dem zweiten Treffer aus. Trotz zahlreicher Überzahlmöglichkeiten dauerte es bis in die 54. Minute, ehe den Wilern dann aber doch in einem Powerplay der dritte Treffer gelang. Knappe zwei Minuten vor Schluss erzielte Elia-Marius Mettler das 4:0 für die Äbtestädter.

Das nächste Meisterschaftsspiel bestreitet der EC Wil am Mittwoch, 14. November 2018, beim Tabellenschlusslicht Red Lions Reinach.


Bären wehren alle Angriffe der Hawks ab (Szene in Zeitlupe)

Szene aus Derby EC Wil – EHC Uzwil 4:0 (3.11.2018)

Angriff der Hawks in Zeitlupehttp://uzwil24.ch/2018/11/ehc-uzwil-verliert-in-wil-04-kann-eigene-chancen-nicht-nutzen/

Gepostet von uzwil24.ch am Samstag, 3. November 2018


Auf der Wiler Bank herrschte hohe Konzentration bis zum Schluss.

Tabelle 1. Liga Gruppe OST