DIPLOMFEIER SACHBEARBEITER/INNEN PERSONALWESEN EDUPOOL.CH AM BZWU


Am vergangenen Freitagabend durften die frisch ausgebildeten Sachbearbeiter/innen Personalwesen des Berufs- und Weiterbildungszentrums Wil-Uzwil ihre Diplome in den historischen Räumlichkeiten des Hofs zu Wil entgegennehmen.


Sachbearbeiter/innen Personalwesen verfügen über fundiertes Grundlagenwissen in Personaladministration und -entwicklung, Sozialversicherungen, Arbeitsrecht sowie Gehaltswesen. Die Weiterbildung befähigt sie, das Gelernte effizient anzuwenden und qualifizierte Aufgaben im HR auf Stufe Sachbearbeitung selbständig auszuführen.

Rose als Sinnbild für die Ausbildung

Marco Frauchiger, Rektor des BZWU, begrüsste die Anwesenden und betonte, wie stolz die Diplomandinnen und Diplomanden auf ihre Leistung sein können. Die Ausbildung verglich er mit einer Rose, bei der aus einer unsichtbaren und bitteren Wurzel eine wunderschöne und unübersehbare Blume des Wissens und der Fähigkeiten gewachsen ist.

Nach musikalischen Einlagen von Lukas Tanner übernahm Sandra Menet, Bereichsleiterin Weiterbildung Wirtschaft, das Wort. Sie gratulierte den Diplomandinnen und Diplomanden zu ihrem Durchhaltewillen sowie ihrer Leistung und bedankte sich bei ihnen für das Vertrauen. Auch den Familien und Freunden dankte Sie für die Unterstützung und Begleitung und den Dozierenden für das Engagement.

Hervorragende Leistungen

Für ihre hervorragenden internen Abschlussnoten wurden drei Diplomandinnen am Freitagabend speziell geehrt: Nicole Jud schloss die Prüfungen mit einer internen Gesamtnote von 5.38 im ersten Rang ab. Mit der Note 5.30 belegte Gabriela Frei den zweiten Rang knapp vor Samantha Düsel mit 5.28. Bei den gesamtschweizerischen edupool.ch-Prüfungen erzielte Sandra Giger mit der ausgezeichneten Gesamtnote von 5.5 das beste Resultat der Klasse.

Im Anschluss an die Diplomierung genossen die Diplomandinnen und Diplomanden und ihre Angehörigen einen reichhaltigen Apéro im Hof zu Wil.


Der nächste Lehrgang startet am 6. Januar 2020. Infoabend: Donnerstag, 19. September 2019, 18:00 am BZWU in Wil.