DOKUMENTARFILM ÜBER AMY WINEHOUSE STIESS AUF GROSSES INTERESSE


Als Teil der Reihe «Starke Frauen» zeigte das Filmforum Wil gemeinsam mit der Suchtberatung der Region Wil SBRW den eindrücklichen Dokumentarfilm «Amy – The Girl Behind the Name». Der Film stiess beim zahlreich erschienenen Publikum auf grosses Interesse. – An der Cinéwil-Bar wurden alkoholfreie Drinks offeriert: Drivers Sunrise und Bitter Mint (Titelbild).


Das Leben und Schicksal der Sängerin Amy Winehouse bewegte viele Menschen und der Dokumentarfilm von Asif Kapadia lockte 126 Gäste an das Filmforum im Cinewil. Das von Drogenexzessen geprägte Leben der Künstlerin und ihr früher Tod machten betroffen und haben nachdenklich gestimmt. Im Anschluss an die Vorführung stand das Team der Suchtberatung dem Publikum für Gespräche zur Verfügung. Dieses Angebot wurde rege genutzt und es entstanden zahlreiche gute Diskussionen. Auch die alkoholfreien Drinks, die an der Bar erhältlich waren, fanden Zuspruch.

Gelungene Zusammenarbeit

Das Filmforum Wil und die Suchtberatung der Region Wil fanden bereits zum zehnten Mal in dieser Form zusammen. Die gemeinsamen Filmvorführungen haben sich bewährt und die Kooperation ist von gegenseitiger Wertschätzung geprägt. Die Suchtberatung dankt allen Beteiligten für die Unterstützung, insbesondere dem Filmforum und dem Cinewil.


Suchtberatung Region Wil – Portrait

Die Suchtberatung Region Wil bietet Beratung, Begleitung und Information für Betroffene, Angehörige und weitere Personen aus dem Umfeld. Dabei kann es sich um Probleme mit legalen oder illegalen Abhängigkeiten handeln. Die Suchtberatung Region Wil ist bei Problemen mit illegalen Substanzen für die Gemeinden Bütschwil-Ganterschwil, Kirchberg, Lütisburg, Mosnang, Niederhelfenschwil, Wil und Zuzwil zuständig. Bei Problemen mit legalen Abhängigkeiten betreut die Stelle Niederhelfenschwil, Wil und Zuzwil.