EC WIL FEIERT KANTERSIEG ÜBER DEN HC LUZERN


Die Partie zwischen dem EC Wil und dem Tabellenletzten ist eine einseitige Angelegenheit. Die Andreas Ritsch-Truppe lässt den Luzernern beim deutlichen 8:1 nicht den Hauch einer Chance.

Für den EC Wil war der HC Luzern kein wirklicher Gradmesser, die Äbtestädter schickten das Schlusslicht mit einer 8:1-Packung nach Hause. Schon nach 20 Minuten und einem 3:0 war das Spiel bereits entschieden. Auch im mittleren Abschnitt waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft und erhöhten den Vorsprung auf 5:1. Das letzte Drittel war ein sogenanntes Schaulaufen und verkam zu einer Art Freundschaftsspiel mit weiteren drei Treffern der Wiler. (Bild: EC Wil)


EC Wil – HC Luzern 8:1 (3:0, 2:1, 3:0) 
Mittwoch, 30. Oktober 2019, 20:15 Uhr Uhr / Sportpark Bergholz, Wil
Telegramm


Tabelle 1. Liga Gruppe OST