EC WIL MEISTERT DIE ERSTE CUP-RUNDE


In der dritten Vorrunde im Cup-Wettbewerb für die Saison 2020/21 besiegt der EC Wil die zweite Mannschaft vom EHC Winterthur mit 7:3 und zieht damit in die nächste Runde ein.

Der EC Wil hatte beim ersten Auftritt im Cup für die Spielzeit 2020/21 gegen Drittligist Winterthur nur am Anfang etwas Mühe, steigerte sich mit der Zeit und setzte sich am Ende klar mit 7:2 durch.

Erster Treffer in der 21. Minute

Im ersten Drittel liess es die Andreas Ritsch-Truppe gemächlich angehen und liess die Torproduktion noch in der Kabine. Im zweiten Abschnitt sah das Ganze jedoch schon etwas anders aus und die Bären legten drei Treffer vor.

Torreiches Schlussdrittel

Nach dem ersten Gegentreffer erhöhte der Favorit mit einem Doppelschlag innerhalb von nur gerade zehn Sekunden auf 5:1. Die Äbtestädter bekundeten danach keine Probleme, den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. (Bild: EC Wil)


EHC Winterthur ll (3.) – EC Wil 3:7 (0:0, 0:3, 3:4)
Mittwoch, 6. November 2019, 20:15 Uhr / Zielbau Arena, Winterthur
Telegramm