EC WIL MIT HEIMERFOLG ÜBER BURGDORF


Der EC Wil kann sich in einer attraktiven Begegnung gegen den EHC Burgdorf mit 6:4 durchsetzen und sichert sich damit definitiv das Heimrecht in den Playoffs. Die Wiler sind vorallem im Powerplay sehr effektiv und erzielen drei Tore.


Im zweitletzten Spiel der Masterround bezwang der EC Wil ein aufsässiges Burgdorf mit 6:4. Dabei lagen die Emmentaler nach 20 Minuten noch mit 3:2 vorne und dies, obwohl die Platzherren zwei Mal in Führung lagen.

Mit Remis in die Pause

Im mittleren Abschnitt kamen die Wiler in der 24. Minute zum Ausgleich, aber die Berner konnten die Führung kurz danach wieder an sich reissen. Die Andreas Ritsch-Truppe liess aber nicht locker und egalisierte in der 35. Minute.

Schlussdrittel mit zwei Wiler Treffer

Das letzte Drittel lief dann aber ganz nach dem Gusto der einheimischen Zuschauerinnen und Zuschauer und sie durften noch zwei Mal jubeln.


EC Wil – EHC Burgdorf 6:4 (2:3, 2:1, 2:0) 
Mittwoch, 29. Januar 2020, 20:15 Uhr / Sportpark Bergholz, Wil
Telegramm


Rangliste 1. Liga Gruppe OST Masterround