FC WIL GEHT GEGEN DEN TABELLENLETZTEN CHIASSO UNTER


Für den FC Wil gibt es im Heimspiel gegen bissige Tessiner keine Punkte. Die Äbtestädter verlieren gegen das Tabellenschlusslicht Chiasso mit 1:4.


Die Niederlage gegen den FC Chiasso wirft den FC Wil etwas zurück. Die Partie begann jedoch ganz nach dem Gusto der Äbtestädter, Joel Schmied brachte die Platzherren bereits in der achten Spielminute in Führung. In der 20. Minute kam das Schlusslicht zum Ausgleich und ging in der 76. Minute erstmals in Führung. Kurz danach sah der Wiler Dominik Schmid die rote Karte und knappe zwei Minuten später zappelte der Ball erneut im Gehäuse der Gastgeber.

Wiler beenden Partie mit neun Spielern

Den vierten Treffer schossen die Gäste in der Nachspielzeit und die Sforza-Elf kassierte gar noch eine rote Karte. Torhüter Zivko Kostadinovic wurde ebenfalls des Feldes verwiesen. Auch Kwadwo Duah sah die roter Karte und dies bereits in der 17. Minute. (Bild: Gianluca Lombardi)


FC Wil – FC Chiasso 1:4 (1:1)
Samstag, 9. November 2019, 17:30 Uhr / IGP Arena, Wil
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League

RANG TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
01 FC Lausanne-Sport 13 8 3 2 36:14 +22 27
02 Grasshopper Club Zürich 14 7 5 2 25:17 +8 26
03 FC Wil 1900 14 7 2 5 26:19 +7 23
04 FC Winterthur 14 6 5 3 18:20 -2 23
05 FC Aarau 13 5 2 6 22:28 -6 17
06 FC Vaduz 13 4 4 5 26:25 +1 16
07 SC Kriens 13 5 1 7 16:23 -7 16
08 FC Schaffhausen 13 3 5 5 14:20 -6 14
09 FC Stade-Lausanne-Ouchy 13 4 2 7 17:24 -7 14
10 FC Chiasso 14 3 1 10 16:26 -10 10