FC WIL GEWINNT IM CUP UND STEHT IN DER NÄCHSTEN RUNDE


Beim Erstligisten FC Red Star Zürich kann sich der FC Wil mit 3:1 durchsetzen und zieht im Helvetia Schweizer Cup in die nächste Runde ein.

Der FC Wil erfüllte auf der Allmend in Brunau seine Pflicht und siegte gegen den FC Red Star mit 3:1. Die Wiler hatten zunächst etwas Mühe und lagen nach45 Minuten mit 0:1 im Hintertreffen. Kurz nach Wiederbeginn dauerte es jedoch nur gerade 15 Sekunden, ehe die Äbtestädter ausgleichen konnten. In der 54. Minute erzielte die Sforza-Elf den Führungstreffer und rund zehn Minuten danach erhöhten die Gäste per Elfmeter auf 3:1. (Bild: Gianluca Lombardi)


FC Red Star Zürich – FC Wil 1:3 (1:0)
Telegramm