FC WIL LÄSST MORGEN MEHR FANS INS STADION


Die FC Wil 1900 AG teilt mit, dass bereits für das kommende Heimspiel gegen den FC Winterthur (Freitag, 26. Juni 2020, 18:15 Uhr) mehr Fans zugelassen sein werden. Aufgrund der neuesten Richtlinien des Bundesrates sind Veranstaltungen bis zu 1000 Personen möglich.

(FC Wil) Die FC Wil 1900 AG hat beschlossen, so viele Fans wie möglich – unter Einhaltung gewisser Sicherheitsmassnahmen – ins Stadion zu lassen. Hygienemaskentragen ist für alle Zuschauer Pflicht – die Schutzmaske muss selbst mitgebracht werden. Ohne Maske ist der Zutritt zum Stadion verboten. Durch diese Massnahme ermöglicht der Verein mehr Fans den Zutritt. Eine Selbstdeklaration ist nicht mehr nötig.

Aufgrund der Vorgaben der Swiss Football League (SFL) hat der Verein folgendes Vorgehen festgelegt:
• Es gelangen 30 Sitzplätze und 420 Stehplätze in den freien Verkauf. Die Saisonkarten sind uneingeschränkt gültig.
• Alle Sektoren ausser dem Gästesektor (Gästefans sind laut SFL nicht zugelassen) werden geöffnet.
• Gutscheine können nicht eingelöst werden, diese verlängern sich aber bis zum 31.12.2020 und können in der neuen Saison eingelöst werden
• Ausweise des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) haben keine Gültigkeit.
• Die Verpflegungsstände sind in Betrieb.
• Die Tageskassen bleiben geschlossen.

Der Vorverkauf beginnt am Donnerstag um 14:00 Uhr. Tickets können ausschliesslich über unseren Online-Shop www.fcwil.ch gekauft werden. Die FC Wil 1900 AG freut sich über diesen weiteren Schritt zurück zur Normalität und hofft auf die Unterstützung der Fans.