FC WIL MIT KLAREM ERFOLG BEI STADE LAUSANNE-OUCHY


Dank einem Hattrick von Filip Stojilkovic gewinnt der FC Wil gegen Aufsteiger FC Stade Lausanne-Ouchy mit 3:0. Die Partie ist nach einer knappen halben Stunde beim Stand von 2:0 bereits entschieden.

Dem FC Wil ist die Wiederaufnahme in die Meisterschaft mit einem deutlichen 3:0 gegen den FC Stade Lausanne-Ouchy gelungen. Mann des Spiels war Filip Stojilkovic, dem alle drei Tore gelangen. In der 18. Minute gelang ihm der erste Streich, nach einer Flanke von Mergim Brahimi schob er die Kugel in die weite Ecke. Der zweite Wiler Treffer entstand durch einen groben Abwehrfehler der Einheimischen und wiederum musste der Angreifer nur noch einschieben. Das 3:0 erzielte Stojilkovic mit einem Alleingang, in dem er den Gästetorhüter umspielte und nur noch ins leere Gehäuse schiessen musste. (Bild: Gianluca Lombardi)


FC Stade Lausanne-Ouchy – FC Wil 0:3 (0:2)
Samstag, 19. Oktober 2019, 17:00 Uhr / Colovraj, Nyon
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League

RANG TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
01 FC Lausanne-Sport 11 7 3 1 29:11 +18 24
02 Grasshopper Club Zürich 11 6 3 2 19:13 +6 21
03 FC Wil 1900 11 6 2 3 20:11 +9 20
04 FC Winterthur 11 5 3 3 14:17 -3 18
05 SC Kriens 11 5 0 6 14:19 -5 15
06 FC Stade-Lausanne-Ouchy 11 4 2 5 17:17 +0 14
07 FC Aarau 11 4 2 5 20:25 -5 14
08 FC Vaduz 11 3 3 5 19:20 -1 12
09 FC Schaffhausen 11 3 3 5 11:17 -6 12
10 FC Chiasso 11 1 1 9 8:21 -13 4