FC WIL SIEGT DANK SPEKTAKULÄRER ERSTER HALBZEIT


Der FC Wil kann einen weiteren Dreier einfahren. In Schaffhausen gewinnt die Ciriaco Sforza-Elf dank einer spektakulären ersten halben Stunde mit fünf Treffern schlussendlich mit 3:2.

In einer spannenden Begegnung konnte sich der FC Wil in Schaffhausen mit 3:2 durchsetzen. Die Gäste aus der Äbtestadt gingen dabei schon früh in Front. Kwadwo Duah bescherte den Wilern bereits in der dritten Minute die Führung. Doch es dauerte nur gerade knappe 120 Sekunden, ehe die Platzherren ausglichen.

Vier Treffer in zehn Minuten

Mit einem satten Schuss scorte Serge Müller für die Schaffhauser. Drei Minuten danach zappelte das runde Leder aber erneut in den Maschen der Munotstädter. Radivoj Bosic trifft volley. Und kurz darauf jubelten jedoch auch die Einheimischen bereits wieder. Veljko Vukasinovic traf abermals zum Ausgleich.

Doppelpack von Duah

Duah sorgte mit seinem zweiten persönlichen Treffer an diesem Abend aber für drei Wiler Zähler. In der 22. Minute umspielt der Angreifer den gegnerischen Torhüter und trifft aus spitzem Winkel. (Bild: Screenshot SFL)


FC Schaffhausen – FC Wil 2:3 (2:3)
Dienstag, 7. Juli 2020, 20:30 Uhr / LIPO Park, Schaffhausen
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League

RANG TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
01 FC Lausanne-Sport 29 17 7 5 68:29 +39 58
02 Grasshopper Club Zürich 29 15 8 6 54:32 +22 53
03 FC Vaduz 29 13 9 7 62:45 +17 48
04 SC Kriens 29 14 4 11 48:43 +5 46
05 FC Wil 1900 29 11 5 13 45:47 -2 38
06 FC Winterthur 29 9 9 11 36:53 -17 36
07 FC Stade-Lausanne-Ouchy 29 9 8 12 37:47 -10 35
08 FC Aarau 29 9 8 12 52:64 -12 35
09 FC Schaffhausen 29 6 12 11 26:46 -20 30
10 FC Chiasso 29 4 6 19 34:56 -22 18