FC WIL VEREINBART PARTNERSCHAFT MIT BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH


Seit dem 5. August läuft im Bergholz-Stadion das 2. Fohlencamp, organisiert von Borussia Mönchengladbach in Zusammenarbeit mit dem FC Wil 1900.  Rund 50 Kinder kommen dabei in den Genuss von drei erlebnisreichen Fussball-Tagen. Dieses Fohlencamp ist nur ein Teil einer Zusammenarbeit mit dem beliebten Bundesligisten, bei dem ja zahlreiche Schweizer spielen. Mehr zur Kooperation in diesem Artikel.


Zusammenarbeit formalisiert

(FC Wil 1900)
Die FC Wil 1900 AG und der renommierte Bundesliga-Verein Borussia Mönchengladbach (BMG) wollen enger zusammenarbeiten. Entsprechende Absichtserklärungen wurden von beiden Seiten unterzeichnet. Die Clubs beabsichtigen, eine «beidseits förderliche Kooperation zur Förderung der Nachwuchsstruktur sowie zur Entwicklung weiterer Fussballgeschäfte» einzugehen.

FC Wil-Präsident Maurice Weber (rechts) und Wolfgang Heilmann von Borussia Mönchengladbach. (Fotos: FC Wil 1900)

Die beiden Vereine begründen eine internationale Partnerschaft. Mittelfristig ist die Ausweitung der Zusammenarbeit auf weitere Bereiche vorgesehen. So sollen Möglichkeiten im sportlichen Austausch – vor allem im Nachwuchsbereich – eruiert und durchgeführt werden. FC Wil 1900-Präsident Maurice Weber ist sehr erfreut über das Zustandekommen dieser internationalen Zusammenarbeit: „Ich bin stolz, dass ein so toller Club wie Borussia Mönchengladbach in uns die selben Werte sieht – familiär, seriös, konstant – mit klarer Philosophie für die Nachwuchsarbeit.“

Wolfgang Heilmann, Bereichsleiter Internationale Projekte Borussia Mönchengladbach, äussert sich wie folgt zu dieser Kooperation: «Wir sind froh, mit dem FC Wil in der Schweiz einen Verein gefunden zu haben, bei dem die Entwicklung junger Spieler eine ebenso grosse Rolle spielt wie bei uns. Durch die Zusammenarbeit sollen für beide Clubs auf vielen Ebenen neue Möglichkeiten entstehen, so möchten wir als einer der beliebtesten Bundesligisten in der Schweiz unsere internationalen Aktivitäten in den nächsten Jahren adäquat ausbauen.»


Fohlencamp erstes gemeinsames Projekt

Das FOHLENCAMP für Kinder und Jugendliche ist ein erstes gemeinsames Projekt. Es findet in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal in Wil statt und startet am heutigen Montag. Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2006 – 2012 trainieren während drei Tagen mit Ausbildnern beider Vereine. Der Spass kommt nicht zu kurz!