FC WIL VERLIERT GEGEN CHIASSO


Der FC Wil verliert sein letztes Meisterschaftsspiel zu Hause gegen den FC Chiasso mit 1:2 und ermöglicht den Tessinern damit den Klassenerhalt.


Nichts wurde es mit der Schützenhilfe des FC Wil für den Kantonsnachbarn aus Rapperswil-Jona. Die Äbtestädter müssen sich aufsässigen Tessinern nach einer 1:0-Führung am Ende mit 1:2 geschlagen geben. In der 23. Minute brachte Nias Hefti den FC Wil mit 1:0 in Führung. Die Kicker aus der Südstube gaben aber nie auf und wurden in der letzten Viertelstunde mit zwei Treffern belohnt.

(FC Wil) Die FC Wil 1900 AG freut sich, den Transfer des offensiven Mittelfeldspielers Kwadwo Duah (22) bekanntgeben zu können. Duah ist schweizerisch-ghanaischer Doppelbürger und stieg in dieser Saison mit dem Servette FC in die Super League auf. Der schnelle Flügelspieler unterschrieb beim FC Wil 1900 einen Vertrag für die nächsten zwei Saisons mit Option auf eine Verlängerung. Er wurde von YB definitiv übernommen.

Der in London geborene Duah war zuletzt von den Berner Young Boys an die Genfer ausgeliehen. Er durchlief sämtliche Juniorenabteilungen bei YB und bestritt insgesamt 14 Partien für die erste Mannschaft. Xamax und der FC Winterthur waren weitere Stationen des 22-Jährigen. Der FC Wil 1900 begrüsst Kwadwo Duah sehr herzlich und wünscht ihm viel Erfolg in der neuen Umgebung.

3 Nachwuchsspieler des FC St. Gallen

Aus dem Nachwuchs des FC St. Gallen kommen drei Spieler zum FC Wil 1900:

  • Torhüter Gianluca Tolino (19) war die Nummer 3 beim FC St. Gallen. Er ersetzt bei uns Gion Fadri Chande, der zum FC Vaduz geht. Tolino ist 1.86m gross und gilt als vielversprechendes Goalie-Talent. Er gehört der Schweizer U19-Nationalmannschaft an und unterschrieb bei unserem Verein für die nächsten zwei Jahre.
  • Mit dem 18-jährigen Innenverteidiger Lars Traber wechselt ein weiterer U19-Nationalspieler zum FC Wil 1900. Traber war zuletzt Captain der U21 des FC St. Gallen. Er verpflichtet sich für 3 Jahre plus Option bei uns.
  • Der 18-jährige Linksverteidiger Jan Wörnhard kommt für 2 Jahre plus Option ins Bergholz. Auch er spielte zuletzt für St. Gallens U21. Jan Wörnhard ist U18-Nationalspieler.

Alle drei Spieler wechseln ablösefrei zum FC Wil 1900. Sie sollen sich bei uns unter fachkundiger Anleitung des Trainerteams weiterentwickeln können.

Wir heissen die Drei sehr herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit diesen talentierten jungen Spielern.

Den Verein verlassen werden Nias Hefti, Kenzo Schällibaum und Ze Eduardo.

  • Nias Hefti (19) spielte 46 mal für den FC Wil 1900. Sein Leihvertrag mit dem FC St. Gallen ist ausgelaufen.
  • Kenzo Schällibaum (19) kommt aus dem Wiler Nachwuchs. 53 mal stand er in den vergangenen zwei Jahren für unseren Verein im Einsatz. Sein Kontrakt endet per 30. Juni 2019.
  • Der Brasilianer Ze Eduardo (27) verlässt den FC Wil 1900 nach zwei Jahren und 56 Einsätzen. Auch sein Vertrag läuft Ende Saison aus.

Wir wünschen allen für die Zukunft nur das Beste, Gesundheit und Erfolg. Der Verein bedankt sich sehr herzlich für das Engagement, das alle drei Spieler für unseren FC Wil 1900 gezeigt haben.(Bild: Gianluca Lombardi)


FC Wil – FC Chiasso 1:2 (1:0)
Telegramm


Tabelle Brack.ch Challenge League


Heimspiele des FC Wil 1900 – Tickets