FDP WIL: „HEISSE MARRONI GINGEN WEG WIE WARME SEMMELN“


Am Samstag, 3. November 2018, führte die Wiler FDP zum zweiten Mal eine Marroni-Aktion an der Oberen Bahnhofstrasse durch. Die heissen Marroni gingen wie bereits im letzten Herbst weg wie warme Semmeln. Die Standaktion bot zudem einmal mehr die Gelegenheit, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und ihre Erwartungen an die Politik abzuholen.


(FDP Wil) Die Tage werden kürzer, das Laub der Bäume verfärbt sich und es wird kälter – ja, der Herbst ist da! Die Wiler FDP packte die Gelegenheit einmal mehr beim Schopf und war am vergangenen Samstag, 3. November 2018, von 11:00 bis 14:00 Uhr wieder mit einem Marroni-Stand an der Oberen Bahnhofstrasse präsent. Auch in diesem Jahr hat die FDP Wil erfolgreich Marroni an die Frau beziehungsweise an den Mann gebracht, und zwar fast 25 kg der leckeren Früchte!

Bürgernähe ist Trumpf

Ziel der Aktion war es wiederum, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und so ihren Puls hautnah zu spüren. «Bürgernähe ist Trumpf! Im direkten Austausch mit der Bevölkerung erfährt man am besten, wo der Schuh drückt und was das Stimmvolk von der Politik erwartet», so Claudio Altwegg, Präsident der Wiler FDP. Eine Standaktion sei hierzu nach wie vor eines der besten Mittel. Zumal sie auch gleich die Gelegenheit geboten habe, die neuen Plakate und damit die Akteure der FDP Wil zu präsentieren.

Marroni-Aktion als Auftakt

«Da wir im vergangenen Jahr zahlreiche positive Rückmeldungen erhalten haben und auch das eine oder andere Neumitglied werben konnten, war es für uns klar, auch in diesem Jahr wieder Marroni zu verteilen», sagt Salome Zeintl, Präsidentin der Jungfreisinnigen Wil. Zudem bilde die Marroni-Aktion den idealen Auftakt für den seit langem etablierten Glühweinstand der FDP am Wiler Weihnachtsmarkt. Hierfür würden die Vorbereitungen schon wieder auf Hochtouren laufen.

Zusammenarbeit mit Wiler Gewerbe

Auch in diesem Jahr konnte die FDP Wil wieder auf die Unterstützung der Softmarex GmbH zählen. Einmal mehr hat Jetmir Karimani, Marroni-Röster mit Herzblut, ausgezeichnete Arbeit geleistet – die Marroni schmeckten einfach herrlich! Zudem konnte sich die FDP Wil so auch als Partei des lokalen Gewerbes positionieren. Bildet dieses aus Sicht der Wiler FDP doch die Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg der Äbtestadt und der Region Wil.