FIONA BISCHOF: 33 ZWILLINGSPAARE VOR DER KAMERA – AUSSTELLUNG IN WIL


Die Wiler Fotografin Fiona Bischof hat über dreissig Zwillingspaare ins Fotostudio gebeten. Dabei sind Bilder entstanden, die niemanden unberührt lassen. Ab Freitag, 26.Oktober, bis zum Samstag, 24.November 2018, sind sie auf allen vier Stockwerken der Wiler Stadtbibliothek zur freien Besichtigung ausgestellt. Die Wiler Poeten haben Texte zum Thema verfasst.


(Adrian Zeller)

Die Idee zu der Serie mit den Fotos von Zwillingen sei ursprünglich aus dem Kreis der Mitarbeiterinnen entstanden, erzählt Fiona Bischof, Inhaberin des Fotstudios Lightplay in der Wiler Altstadt. „Zwei unserer Fotografinnen haben je eine Zwillingsschwester. Eine von ihnen wollte sich mit ihrer Schwester für ihre Eltern fotografieren lassen.“

Aus diesem Projekt reifte die Idee, sich mit einer thematischen Bildserie an einem internationalen Fotografie-Qualitätswettbewerb zu beteiligen. Das Fotostudio Lightplay postete auf Facebook einen Aufruf an einige Zwillinge für ein Fotoshooting. „Innert zwei Tagen meldeten sich 72 Paare jeglichen Alters, respektive bei Kindern deren Eltern. Zusätzlich bekamen wir per Mail Adressen und Hinweise zu weiteren Zwillinge.“

Doppelte Zwillinge

Schliesslich besuchten 33 Paare nacheinander das Fotostudio. Zum Teil hatten sie eine längere Anreise, manche Portraitierte machten sich von Biel und von Basel auf den Weg nach Wil. Schmunzelnd erzählt Fiona Bischof: „Es kamen auch Tanten sowie Eltern als Zwillinge, deren Kinder bzw. Neffen ebenfalls Zwillinge sind.“ So standen zum Teil vier Personen mit ihrem Doppel vor der Kamera.

Anspruchsvolle Umstände

Für die 35-jährige erfahrene Fotografin war das Ablichten eine Herausforderung: „Im Gegensatz zu Einzelportraits muss man die Aufmerksamkeit von zwei Personen gleichzeitig erreichen. Dies ist bei zwei Kleinkindern nicht immer ganz einfach. Zudem sollen ihre Köpfe nahe bei einander sein. Und das Bild soll Harmonie ausstrahlen.“ Wie die Mutter von drei Kindern lächelnd erzählt, sei sie sehr geübt, Menschen vor der Kamera dort abzuholen, wo sie im Moment gerade sind.

Ausdrucksstarke Bilder

Die so entstanden Fotos sind nicht blosse Abbildungen von Zwillingspaaren, sie vermitteln Stimmungen, etwa von Nachdenklichkeit, von ausgelassener Fröhlichkeit und von inniger Verbundenheit. Als Fotografin wünscht sich Fiona Bischof, dass die Betrachterinnen und Betrachter von den Fotos berührt werden, und auch dass ihre besondere Leistung als Bildkünstlerin gewürdigt wird.

Texte zu den Fotos

Die Dichter-Gruppe Wiler Poeten hat zum Thema der Ausstellung kurze Texte verfasst. In einer Lesung am Dienstag, dem 30. Oktober werden sie ihre Werke in Poesie und Prosa vortragen; Beginn 19.30 Uhr, anschliessend Apéro. Da die Platzzahl beschränkt ist, bitten die Altstadtvereinigung und die Stadtbibliothek als Veranstalter um eine Anmeldung unter der Nummer 071 913 53 33 oder stadtbibliothek@stadtwil.ch Anmeldefrist bis 25.Oktober.


Büchlein 

Zu diesem Anlass hin ist ein Büchlein mit den Fotos der Zwillinge in Verbindung mit den Texten entstanden. Der Verkaufserlös kommt einem wohltätigen Zweck zugute. Das Werk kann in den Geschäftsräumen des Fotostudios Lightplay GmbH, Marktgasse 55, 9500 Wil erworben werden.