GRÜNE PROWIL NOMINIEREN DANIEL SCHLÄPFER FÜR DEN SCHULRAT


Die GRÜNEN prowil möchten wieder im Schulrat Einsitz nehmen und nominieren den Mittelschullehrer Dr. Daniel Schläpfer als Kandidat für den Schulrat.


(pd) Nach dem Willen des Stadtparlaments wird der Wiler Schulrat per Ende 2024 abgeschafft. Gerade
deswegen kommt dem Gremium in der kommenden Legislatur eine grosse Bedeutung zu.
Die Schulen der Stadt Wil stehen vor einigen Herausforderungen, namentlich in Bezug auf die
Schulraumplanung, die Oberstufenfrage, die Organisation der Kinderbetreuung, die Integration
fremdsprachiger Kinder und die Nutzung digitaler Medien. Die GRÜNEN prowil möchten zur
Bewältigung dieser Herausforderungen massgeblich beitragen und nach achtjährigem Unterbruch
wieder im Schulrat Einsitz nehmen. Der Parteivorstand hat Dr. Daniel Schläpfer als Kandidaten für die
Schulratswahl vom 27. September nominiert.

Zur Person Daniel Schläpfer

Daniel Schläpfer lebt mit seiner Familie seit 22 Jahren in Wil und hat die Wiler Schulen aus Eltern-
Sicht erlebt. Als langjähriger Mittelschullehrer für Physik an der Kanti Wil kennt er die Schulen aber
auch aus der Innenperspektive. Gleichzeitig ist ihm als Inhaber einer kleinen Firma im Forschungs-
bereich das privatwirtschaftliche Handeln nicht fremd. Als Vertreter der Organisation Pro Velo setzt er
sich für sichere Radverbindungen und Schulwege ein und organisiert Velo-Ausbildungskurse für
Kinder der Wiler Schulen. Er präsidiert den Kletterclub Wil und hat mit seinem Engagement für den
Bau der Bergholz-Boulderanlage gezeigt, dass ihm die Förderung eines breiten Sportangebotes
wichtig ist.

Bedeutung des Schulrats stärken

Der Schulrat wird von vielen Seiten als Auslaufmodell mit unklaren Aufgaben angesehen und seine
Tätigkeit wird in der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen. Daniel Schläpfer möchte dies ändern, indem
der Schulrat die strategische Führung wie in der geltenden Gemeindeordnung vorgesehen wahrnimmt
und offen über seine Tätigkeit informiert. Die Abschaffung des Schulrates per Ende 2024 erscheint
den GRÜNEN prowil aus heutiger Sicht sinnvoll. Indes müssen die Verantwortlichkeiten und
Entscheidungsprozesse in einem Bildungsdepartement ohne Schulrat gut durchdacht und breit
abgestützt aufgegleist werden. Dem Schulrat selbst kommt hierbei eine Schlüsselrolle zu.
Es ist zu hoffen, dass es dem neuen Schulrat gemeinsam mit dem zuständigen Stadtratsmitglied
gelingt, das städtische Schulwesen nachhaltig weiterzuentwickeln. Die GRÜNEN prowil freuen sich,
mit Daniel Schläpfer einen hervorragend qualifizierten Kandidaten für das Schulratsamt vorschlagen
zu können.